AA

Wahlvorschläge in der Gemeinde Lorüns

Das Wahllokal im Foyer der Volksschule ist von 8 bis 11 Uhr geöffnet.
Das Wahllokal im Foyer der Volksschule ist von 8 bis 11 Uhr geöffnet. ©Gerhard Scopoli

Lorüns. Die Wahlen in die Gemeindevertretung und des Bürgermeisters werden alle fünf Jahre durchgeführt. Am Sonntag, dem 14. März ist es wieder soweit.

Für die Gemeindewahlen wurde in der Gemeinde Lorüns wieder eine Einheitsliste mit dem Namen “Lorünser Volkspartei und Unabhängige” gebildet. “Neben erfahrenen Gemeindevertreterinnen bzw. Gemeindevertretern sind neue Personen aus allen Gesellschaftsschichten auf der Liste”, informiert die Gemeinde. Lothar Ladner, seit dem Jahr 1990 im Amt, kandidiert wieder als Bürgermeister und stellt sich der Direktwahl.

Wahlwerber bei den Lorünser Gemeinderatswahlen 2010

01. Ladner Lothar, Leiter des Zentralen Einkaufs, Kaufmännischer Angestellter, Montafonerbahn AG, Schruns
02. Ing. Batlogg Andreas, Bauingenieur, Vorarlberger Illwerke AG, Schruns
03. Mag. Kurzemann Gerd, BHS-Lehrer, BHAS/BHAK, Bludenz
04. Stocker Ulrike, HS-Lehrerin, Hauptschule, Bludenz
05. Batlogg Reinhard, Unternehmer, Tischlerei Reinhard Batlogg, Lorüns
06. Batlogg Manfred, Fachbereichsleiter Beschläge, Kaufmännischer Angestellter, Fa. Schmidt’s Handelsgesellschaft, Bürs
07. Sauerwein Christian, Kaufmännischer Angestellter, Sika Österreich GmbH, Bings
08. Dipl.-Wirtschaftsing. Batlogg Dominik, Abteilungsleiter Qualität und Logistik, Technischer Angestellter, Hilti AG, Thüringen
09. Mag. Schnetzer Esther, Hausfrau, Pädagogin
10. Batlogg Irene, Studentin der Rechtswissenschaften, Leopold Franzens Universität, Innsbruck
11. Ing. Loretz Christian, Produktmanager, Technischer Angestellter, Fa. Getzner Werkstoffe, Bürs
12. Hartmann-Eiter Michael, Maschinist, Kessler bewegt’s GmbH, Nenzing
13. Linder Walter, Typographiker, Linderdruck Lorüns

In der Gemeinde Lorüns wurden in den vergangenen fünf Jahren verschiedene Verbesserungen ausgeführt; diese betrafen die Alpe, Schule, Straßen und das Feuerwehrhaus, wie die Gemeinde auf Anfrage von “MeineGemeinde” mitteilt. Zu den wichtigsten und größten verwirklichten Projekten zählten der Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses, die Sanierung bzw. Erweiterung des Sportheimes, das Dorfbuch, die Grundzusammenlegung Krummäcker und dessen Infrastruktur (Kanal, Wasser, Straße etc.). Fürs “Diebschlössle” wurde eine Infotafel angefertigt. Lorüns kann außerdem auf die Erweiterung des Friedhofes mit Bau der Einsegnungshalle zurückblicken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lorüns
  • Wahlvorschläge in der Gemeinde Lorüns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen