Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liveticker: Corona-Virus hat Vorarlberg im Griff

©VOL.AT/Mayer
Auch am Freitag ist das Coronavirus das dominierende Thema in Vorarlberg. Alle Entwicklungen gibt es im VOL.AT-Liveticker.
Coronavirus hat Vorarlberg im Griff
Livekarte: Infektionen weltweit
Alle News zum Coronavirus
Krisen-PK des Landes am Dienstag

Die Vorarlberger Landesregierung hat am Freitagabend in einer Pressekonferenz über die aktuellen Entwicklungen zum Thema Coronavirus informiert.

Livestream zum Nachsehen

In Vorarlberg sind derzeit 26 Personen am Coronvirus erkrankt. Damit ist die Zahl der Infizerten innerhalb eines Tages um zehn Personen gestiegen.

104 Menschen befinden sich in Quarantäne, 51 Testergebnisse sind noch ausständig.

Auch Pendler betroffen

Von den neu eingeführten Grenzkontrollen zur Schweiz und Liechtenstein betroffen sind auch tausende Pendler. In die Schweiz pendeln über 7.000 Personen. Nach Liechtenstein gehen rund 8.500 Vorarlberger arbeiten.

Ab Samstagmitternacht gibt es an den Grenzen zur Schweiz und zu Liechtenstein mobile Kontrollen. Ab Mittwoch werden kleinere Grenzübergänge komplett geschlossen. Allerdings soll gewährleistet werden, dass Grenzgänger weiterhin möglichst ungehindert zu ihrer Arbeitsstelle fahren können, sagt Landesrat Gantner am Freitagabend.

Die Grenzen zu Deutschland bleiben derzeit offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Liveticker: Corona-Virus hat Vorarlberg im Griff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen