AA

Gefahrenquellen und zunehmende Verwahrlosung unserer Gemeinde Infrastruktur in Hörbranz

Wer diese Tafel bei der “Bushaltestelle Gemeindeamt” genauer betrachtet, wird feststellen, dass es die meisten Betriebe und Gasthäuser seit vielen Jahren nicht mehr gibt. Urteilen Sie selbst, ob wir unsere schöne Gemeinde weiterhin so präsentieren wollen.
Wer diese Tafel bei der “Bushaltestelle Gemeindeamt” genauer betrachtet, wird feststellen, dass es die meisten Betriebe und Gasthäuser seit vielen Jahren nicht mehr gibt. Urteilen Sie selbst, ob wir unsere schöne Gemeinde weiterhin so präsentieren wollen. ©Günther Leithe
Wahl 2020 - Wir stehen für Veränderung mit TEAM Hörbranz und Bürgermeisterkandidat Günther Leithe
Gefahrenquellen und Verwahrlosung der Infrastruktur in Hörbranz

In einer unserer letzten Berichte haben wir bereits darüber berichtet, dass auf Gemeindestraßen zwischen Randsteinen und Teer zum Teil mehr Gras und Unkraut wächst als auf mancher Wiese. Dadurch entstehen gravierende Schäden an der Infrastruktur, die dann mit sehr viel Geld wieder behoben werden müssen.

Ein Dauerthema in Sachen Sauberkeit stellt das öffentliche WC beim unteren Kirchplatz dar. Meist ist es so verschmutzt, dass man es nur in „dringendsten“ Fällen benutzen will bzw. muss. Immer wieder wird dieser Umstand dem Bürgermeister berichtet, gemacht wird nichts. Selbst in Corona-Zeiten achtet unser Herr Bürgermeister Karl Hehle nicht auf die gebotene Hygiene in diesem sensiblen Bereich.

Ein Armutszeugnis schlecht hin!

Wollen Sie liebe Hörbranzerin, lieber Hörbranzer in einer sauberen und ansehnlichen Gemeinde wohnen, bei der die Straßenschilder lesbar sind und nicht hinter Bäumen versteckt bleiben?

Wollen Sie auf den Gehsteigen ohne Stolperfallen gehen können und nicht Angst haben müssen hinzufallen und sich zu verletzen? Gerade auf unsere jungen und älteren Mitbürger müssen wir hier besonders achten.

Wollen Sie sicher die Straßen zwischen Hofer und Scheier Tankstelle, Gasthaus Seeblick, Gemeindeamt, Grenzübergang uvm. überqueren, ohne dabei Ihr Leben zu riskieren? Hier gehört schon lange eine Verkehrslösung durchgeführt.

Wir könnten noch vielerlei aufzählen, welches schon lange erneuert und verbessert werden müsste, jedoch von unserem derzeitigen Bürgermeister wohl als nicht wichtig erachtet wird.

Wenn Sie in einer sicheren Gemeinde mit einer gepflegten Infrastruktur wohnen wollen, braucht es am 13. September 2020 Ihre Stimme für „TEAM Hörbranz“ und einen neuen Bürgermeister GÜNTHER LEITHE! 

https://www.facebook.com/pg/Team-H%C3%B6rbranz-105056457738959/community/ https://www.instagram.com/team_hoerbranz/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Gefahrenquellen und zunehmende Verwahrlosung unserer Gemeinde Infrastruktur in Hörbranz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen