AA

Wälder wollen Erfolgstrend fortsetzen

©Luggi Knobel
Nach drei Heimsiegen in Folge empfängt der EC Bregenzerwald am Mittwochabend den letzten neuen Kontrahenten aus der Sky Alps Hockey League.

Im ersten Duell gegen den Tabellennachbarn HC Fassa wollen Marc Stadelmann und Co. an die letzten Erfolge anknüpfen. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr im Messestadion Dornbirn.

Jeweils 17 Zähler haben sowohl die Falken als auch die Wälder in der bisherigen Saison gesammelt. Die beiden Teams trennt nur noch die Tordifferenz (ECB -26; FAS -30). Nun bekommen es die Stein Schützlinge gleich zweimal innerhalb von vier Tagen mit den Italienern zu tun. Am Mittwochabend genießen die Wälder noch den Heimvorteil, am Samstag wird in der Arena Gianmario Scola gespielt. Damit stehen gleich sechs wichtige Punkte im Fokus.

Ganze 395 Strafminuten haben die Falken bisher gesammelt. Damit ist Fassa der „Bad Boy“ der Liga und spielt pro Partie 20,8 Minuten in Unterzahl. Die Fans dürfen ein schnell geführtes Match erwarten. Mit den Falken kommt auch die aktuelle Nr. 2 der Punkteliste nach Dornbirn. Geoffrey William Walker verbuchte in den vergangenen 19 Einsätzen jeweils 15 Tore und Assists. Bei den Wäldern kehrt Samu Pitkänen in das Line Up zurück. Philipp Pöschmann ist derzeit für das U20 Nationalteam im Einsatz und konnte sich mit seinen Kollegen bereits gegen Norwegen (6:3) und Deutschland (3:0) erfolgreich durchsetzen.

Alex Stein
„Mit dem Beginn des letzten Drittels des Grunddurchgangs starten wir unsere Offensive für die Play Offs. Diese zwei Spiele werden schwer und nun ist es an der Zeit, dass wir nach vorne treten und mit unserem ECB Kampfgeist antworten.“

 

Infobox:

 

Nächste Begegnung: Samstag, den 17.12.2016 um 20:30 Uhr gegen HC Fassa Falcons in Canazei

Nächstes Heimspiel: Mittwoch, den 28.12. 2016 um 19:30 Uhr gegen Sterzing Broncos Weihenstephan

 

Liveticker zum Spiel: auf www.tickaroo.com (direkter Link: http://bit.ly/2hIwYCg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder wollen Erfolgstrend fortsetzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen