Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wälder verloren zum Abschluss das Torfestival

©Privat
6:11-Auswärtspleite des EC Bregenzerwald in Zell am See

Der versöhnliche Saisonabschluss bleibt verwehrt, die Wälder unterliegen beim Torfestival in Zell am See zweistellig. Der Lichtblick, das erste Ligator von Leon Rüdisser, der ab Donnerstag mit den Juniors das Finale in der Spirit of Hockey VEHL1 bestreiten wird.

In der 10 Minute gingen die Hausherren durch Wilenius in Führung, es folgte in der 11 Minute das 2:0 durch Christian Ban. Der Anschlusstreffer der Gäste durch Lorraine in der 17. Spielminute wurde 40 Sekunden später mit dem zweiten Treffer von Wilenius beantwortet. Leon Rüdisser gelang noch vor der Eisreinigung der erste Treffer in der Alps Hockey League. (Kaiser Fahrzeugtechnik gratuliert seinem Future Club Spieler.)

Im Mittelabschnitt schnürte Tomi Wilenius in der 28. Spielminute seinen Hattrick zum 4:2, ehe Christian Ban von der Strafbank kommend erhöhte. (36.) Lorraine verkürzte 2 Minuten vor dem Ende auf 5:3. Den Schlussabschnitt eröffnete Tomi Wilenius mit seinem vierten Treffer. Keine 60 Sekunden später konnte sich Christoph Herzog in die Schützenliste eintragen. In der 49. Spielminute komplettierte Christian Ban ebenfalls den Hattrick, ehe Michael Rainer auf 8:4 stellte. (50.)  Christoph Herzog stellte den fünf Tore Vorsprung wieder her, (52.) welchen Schwinger nur kurze Zeit später erneut auf vier verkürzte. Darauf folgend hämmerte Martin Oraze die Scheibe mit einem Blue Liner in die Maschen. Fünf Minuten vor dem Ende konnte sich dann auch noch Jürgen Tschernutter in die Schützenliste eintragen. Den Abschlusstreffer markierte Julian Zwerger mit dem 11:6.

Ganz zu Ende ist die Saison 2019/20 damit noch nicht. Morgen Donnerstag sind die DEC/ECB Juniors im Finaleinsatz. Die Geier Schützlinge treffen in der Spirit of Hockey VEHL1 Endrunde auf den EHC Montafon. Beide Teams konnten im Grunddurchgang gegeneinander vor eigenem Publikum jeweils einen Shutout Sieg verbuchen, die Juniors mit 3:0 die Schrunser gar mit 17:0. Das Zusatzspiel im Aktivpark Montafon holten sich die Juniors knapp mit 4:3. Im Halbfinale warfen die Oberländer den SC Hohenems II souverän aus dem Bewerb und treffen damit erneut auf den Grunddurchgangssieger. Matchbeginn ist um 20:10, das Rückspiel findet bereits am Samstag in Schruns statt. Dazu ist eine Fanfahrt geplant, die Anmeldung ist per E-Mail an presse@ecbregenzerwald.at möglich oder beim Heimspiel am geöffneten Kiosk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder verloren zum Abschluss das Torfestival
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen