Wälder Talente brillierten bei Wettbewerb

Die Fagottistinnen Katharina Mätzler (r.) und Julia Gallez demonstrierten beim Ostschweizer Wettbewerb ihr großes musikalisches Können.
Die Fagottistinnen Katharina Mätzler (r.) und Julia Gallez demonstrierten beim Ostschweizer Wettbewerb ihr großes musikalisches Können. ©MO
Katharina Mätzler gewann Ostschweizer Solisten- und Ensemble-Wettbewerb. Julia Gallez erreichte die höchste Punktezahl.

Egg. Über den Titel „Ostschweizer Solo-Champion 2019“ darf sich Katharina Mätzler von der Musikschule Bregenzerwald freuen, die mit ihrem Fagott die Jury zu überzeugen vermochte. Am Ostschweizer Solisten- und Ensemble-Wettbewerb nahmen rund 1000 Teilnehmer mit Blas- und Schlaginstrumenten teil.

Professioneller Auftritt

Die 14-jährige Langeneggerin Katharina Mätzler wurde nicht nur für das Finale nominiert, sondern war dann sogar die Siegerin des gesamten großen Wettbewerbes. Sie überzeugte die Juroren mit dem professionellsten und musikalischsten Auftritt aller Teilnehmer. Julia Gallez (10 Jahre) aus Sulzberg erreichte mit 195 von 200 Punkten nicht nur die höchste Punktezahl in ihrer Kategorie, sondern aller Bläser insgesamt! Auch sie überzeugte mit wunderschöner Tongebung, brillanter Technik beim barocken Werk und coolem Groove bei den modernen Werken. Beide Fagottistinnen werden von Musiklehrer Gilbert Hirtz an der Musikschule Bregenzerwald unterrichtet. MO

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Wälder Talente brillierten bei Wettbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen