AA

Wälder machen Viertore Rückstand wett, aber verlieren

©vmh
Zum Abschluss im Grunddurchgang unterlag der EC Bregenzerwald gegen KAC II mit 4:5.

Qualification Round A:
EC Bregenzerwald - EC KAC Future Team 4:5/OT (0:3, 2:1, 2:0)
Referees: HUBER, LEGA, Bassani, Tschrepitsch. | Zuschauer: 350
Goals ECB: 1:4 Pöschmann P. (38./PP1 Pilgram G. – Metzler J.), 2:4 Tschofen M. (40. Pilgram G. – Pöschmann P.), 3:4 Schlögl R. (45. Auer J. – Tröthan R.), 4:4 Pöschmann P. (60. Pilgram G. – Metzler J.)
Goals KFT: 0:1 Hochegger F. (4.), 0:2 Casati L. (12. Ofner N. – Klassek S.), 0:3 Hanser D. (14./PP1 Brodnik K. (Witting M.), 0:4 Sunitsch M. (22. Kramer N.), 4:5 Sablattnig T. (61./OT/PP1 Brodnik N. – Klassek S.)

Mit 16 Punkten steht der EC Bregenzerwald nach Qualifikationsrunde auf dem zweiten Platz der Gruppe A. Im Spiel gegen das EC KAC Future Team sah man sich in der 22. Minute mit einem 0:4 Rückstand konfrontiert, machte diesen aber bis zum Ende der regulären Spielzeit wett. Dennoch war der Sieg den Klagenfurtern vorbehalten, die die Saison mit einem 5:4 Overtimeerfolg beenden.

Der EC Bregenzerwald mit dem Pre-Play Off Ticket in der Tasche nutzte das Heimspiel gegen das EC KAC Future Team für Experimente in der Linienzusammensetzung und schonte dabei einige Stammkräfte. Dass die Gäste zu einer schnellen Führung gelangten, lag augenscheinlich aber am fehlenden Ernst, den die Cracks von Markus Juurikkala an den Tag legten. So eroberten die Klagenfurter im Angriffsdrittel die Scheibe als sich Felix Beck hinter dem eigenen Tor befand, wodurch Hochegger mit Leichtigkeit in das verwaiste Gehäuse einschießen konnte. (4.) Die nächste gute Möglichkeit hatte dann Hammerle in der 7. Minute, als er vor dem Wälder Kasten zu wenig bedrängt wurde, quasi im Gegenzug scheiterte Richard Schlögl an KAC Goalie Michael Sicher. Lucas Casati machte es später besser, 2:0 für das KAC Future Team nachdem der Stürmer eine unübersichtliche Situation vor dem gegnerischen Kasten ausnutzte. (12.) Auch im Powerplay schrieben die Gäste an, Hanser mit dem dritten Treffer der jungen Rotjacken in der 14. Minute.

In der Kabine dürfte es während der Pause von Markus Juurikkala eine lautstarke Standpauke für seine Spieler gegeben haben. Dennoch, der nächste Treffer ging wieder auf das Konto der Gäste, Sunitsch mit dem 4:0 nach gerade einmal 108 Sekunden im zweiten Abschnitt. Es lief weiter wenig zusammen, zumindest bis zur ersten Powerplaymöglichkeit. Wie zuletzt fackelten die Wälder bei nummerischer Überzahl nicht lange, Pilgram sieht Philipp Pöschmann hoch im Slot, der die Fans aufjubeln ließ. (Individualsponsor BEO Projekt GmbH gratuliert seinem Spieler.) Damit nicht genug, 24 Sekunden vor der nächsten Eisreinigung verkürzten die Hausherren auf 2:4, Marlon Tschofen verwertet dabei einen Abpraller von Michael Sichers Schoner. (Individiualsponsor VO ÜS gratuliert seinem Future Club Spieler.)

Die Partie drohte den Kärtnern zu entgleiten. Richard Schlögl brachte sein Team in der 45. Minute auf ein Tor heran, (Individualsponsor Mevo gratuliert seinem Spieler.) Kirk Furey nahm nach einer weiteren guten Möglichkeit der Hausherren das Timeout. Doch die Gastgeber ließen sich jetzt nicht mehr bremsen. Felix Beck machte für einen weiteren Feldspieler Platz und Philipp Pöschmann ließ mit dem 4:4 in der 60. Minute die Halle Kopf stehen. Etwas schade dann, dass eine Strafe kurz vor der Verlängerung die Wälder um einen möglichen Sieg brachte, denn Sablattnig machte in der Verlängerung nach 38 Sekunden in Überzahl den Deckel drauf.  „Wir haben den Anfang verschlafen und der KAC hat das ausgenutzt. Es ist immer schwer in den Rhythmus zu kommen, wenn man einen schlechten Start hatte. Daher können wir stolz sein, dass wir diesen Rückstand aufgeholt haben.“, resümierte der Spieler des Abends, Philipp Pöschmann. Kommende Woche beginnen die Wälder das Pre-Play Off Abenteuer am Dienstag in Wolkenstein, ehe der HC Gherdeina am Donnerstag zum Rückspiel ins Messestadion geladen ist.

Nächstes Heimspiel ECB: Donnerstag, den 10.03.2022 um 19:30 Uhr gegen den HC Gherdeina im Messestadion Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder machen Viertore Rückstand wett, aber verlieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen