Wälder kämpfen gegen Kitzbühel um Platz sieben

©vmh
Der EC Bregenzerwald hofft im Heimspiel gegen die Tiroler auf drei Zähler.

Beim Wochenteiler im Messestadion kommt es am Mittwochabend erstmals in dieser Saison zum Aufeinandertreffen zwischen dem EC Bregenzerwald und den Adlern aus Kitzbühel. Das Westderby verspricht alleine schon aufgrund der Tabellensituation spannende 60 Minuten Eishockey. Puckeinwurf ist dabei um 19:30 Uhr.

Mit sechs Punkten vom letzten Roadtrip und breiter Brust treten die Juurikkala Schützlinge morgen gegen den EC „Die Adler“ Kitzbühel an. Die Tiroler liegen mit einem Spiel und einem Punkt mehr, auf Platz Sieben. Für den Ex-Adler Fabian Ranftl steht diese Partie natürlich unter einem besonderen Stern. ECB Headcoach Markus Juurikkala erwartet nicht nur aufgrund der Tabellensituation einen knappen Ausgang: „Natürlich liegen wir und Kitzbühel nur einen Punkt auseinander. Die Spiele waren aber auch in der Vergangenheit immer sehr hart umkämpft, das Gleiche erwarte ich von daher auch morgen. Wir haben viel Selbstvertrauen in Wien und Linz getankt, das wollen wir beim Heimspiel zeigen.“

Bei den Adlern sticht kein Topscorer aus den Statistiken heraus, das Team arbeitet vielmehr als breites Kollektiv. So können gleich neun Akteure sieben oder mehr Scorerpunkte auf ihrer Habenseite vorweisen. Keine Stärke der Kitzbüheler ist das Überzahlspiel, in gerade einmal 15% ihrer bisherigen Powerplays haben die Tiroler getroffen. Dafür schießt der EC Bregenzerwald im Ligavergleich sehr selten auf den gegnerischen Kasten. Die 42 erzielten Tore beweisen aber eine hohe Effizienz der Angriffe, mit über 13% sogar den Bestwert unter den AlpsHL Vereinen. In der vergangenen Spielzeit gab es durch die Return2Play Phase gleich vier Begegnungen zwischen den Wäldern und den Adlern. Hier wurde gerecht geteilt, beide Teams gewannen je zwei Mal.

Für den Besuch im Messestadion ist wiederum ein gültiger 3G Nachweis (genesen, getestet, geimpft) beim Eingang vorzuweisen. Alle Infos zu den aktuellen Maßnahmen auf: https://www.ecbregenzerwald.at/corona/. Wir bitten um Verständnis für eventuell längere Wartezeiten am Eingang und empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte unbedingt vorab auf https://tickets.ecbregenzerwald.at/events eure Tickets buchen! Besitzer einer FLEXIMO Karte müssen ihren Sitzplatz im Vorfeld über das Portal auswählen.

Nächstes Heimspiel ECB: Freitag, den 05.11.2021 um 19:30 Uhr gegen das KAC Future Team im Messestadion Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder kämpfen gegen Kitzbühel um Platz sieben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen