AA

Wälder holen neuen Torhüter

Der Try-Out-Vertrag mit Dennis Hedström wurde nicht verlängert
Der Try-Out-Vertrag mit Dennis Hedström wurde nicht verlängert ©Stiplovsek
Am Samstag empfangen die jungen wilden Wälder den HC-Innsbruck in der heimischen Eisarena. Face-off ist wie gewohnt um 19.30 Uhr. Schon vor dem Spiel gibt es den nächsten Knalleffekt: Die Wälder verpflichten einen neuen Tormann - "Lindström kommt für Hedström"! 

Die Woche der Neuerungen findet Ihre Fortsetzung. Am Mittwoch gaben die zwei fliegenden Finnen Valli Ville und Sandvik Henri Ihr Debüt im Wälder Dress. Am Freitag präsentiert der EHC Bregenzerwald mit Timo Lindström einen neuen Mann auf der Torhüterposition. Lindström ersetzt dabei Dennis Hedström dessen Try-Out nicht mehr verlängert wurde. Der ECB möchte sich bei Dennis für seine Leistungen, seinen Einsatz für das Team und den Verein bedanken. Um das Ziel, Play-off Qualifikation zu erreichen, ist man jedoch beim ECB der Meinung einen stärkeren Rückhalt im Tor zu benötigen. Dies ist ein weiteres Ausrufzeichen der Vereinsleistung um dieses Ziel zu ermöglichen.

Das Spiel gegen Dornbirn war ein klarer Fortschritt nun sollte der nächste Schritt kommen. Dabei ist jeder einzelne gefordert. Mit Innsbruck kommt ein TOP Team in die Eisarena und mit Rem Murray ein absoluter Kultspieler mit 576 NHL Spielen am Buckel, dazu mit Aaron Fox ein Top-Torjäger. Die Wälder werden sich nicht verstecken.  „Komm Raus wenn Du dich traust“ – dies ist das Motto der letzten Openair Saison beim ECB. Es ist eine Aufforderung der Wälder an Ihre Gegner. Open Air Hockey ist nichts für „Weicheier“. Die Wälder wollen Ihre neue Stärke in der Heimarena demonstrieren und stabilisieren. Ziel muss es sein die Leistung vom Dornbirn Spiel zu wiederholen und noch ein paar Prozent zu steigern. Jeder einzelne muss auf seinem “Niveau” agieren. Den Innsbruckern, dem offensiv stärksten Team der Liga, darf kein Zentimeter Raum gegeben werden. 

Das Spiel am Mittwoch war pure Werbung fürs Eishockey, fürs Open Air Hockey. Gegen Innsbruck kann man wieder ein hochkarätiges Spiel erwarten. Die jungen wilden vom ECB rufen aber auch nach den Wälder Fans – kommt raus und unterstützt uns, wir brauchen jede Stimme. Das Team wird es mit leidenschaftlichem Einsatz, tollen Bodychecks, absolutem Willen und schönen Toren danken. 

Verletztenliste wird länger

Sorgen bereitet langsam die immer größer werdende Liste an Ausfällen. So fällt neben den langzeitverletzten Keven Gall (Schulter), Dominik Bereuter (Kreuzband) und dem aus privaten Gründen in Schweden weilenden Marcus Skoglund nun auch Harald Purkhard aus. Purkhard hat beim Training einen Schuss ins Gesicht bekommen und musste mehrfach genäht werden. 

Der neue Mann im Tor:  Timo Lindström ist am 9. April 1986 geboren. Er wird bereits am Freitag im Bregenzerwald erwartet. Wenn mit den Anmeldepapieren alles klappt sollte er bereits am Samstag spielberechtigt sein. Er genoss die finnische Tormannschule und sollte über die notwendigen Basics verfügen. Heuer hat er noch etwas fehlende Spielpraxis, aber mit seinem Können und der Routine sollte er das schnell Aufholen. Lindström kommt über Empfehlung eines Freundes und Trainerkollegen von Headcoach Helle Jari in den Bregenzerwald. Die Wälder Fans dürfen bereits gespannt sein auf seinen ersten Auftritt.

Quelle: EHC Bregenzerwald

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Alberschwende
  • Wälder holen neuen Torhüter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen