Wälder haben im Heimspiel zwei Punkte im Visier

©vmh
Gegen KAC II ist der EHC Bregenzerwald in der Favoritenrolle.

An diesem Wochenende stehen für das Team von Headcoach Markus Juurikkala erneut zwei Spiele hintereinander an. Bevor der EC Bregenzerwald am Samstag in Italien erstmals auf Cortina trifft, empfangen Felix Vonbun und Co. am Freitagabend die zweite Garnitur des EC KACs im Messestadion Dornbirn. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Ein Anblick, an den man sich als ECB Fan gerne gewöhnt, zeigt die Alps Hockey League Tabelle Anfang November. Die Wälder befinden sich mit zwei bis drei Spielen weniger als die Konkurrenz auf dem siebten Platz. Der gute Lauf ist kein Zufallsprodukt, wie Assistenzkapitän Panu Hyyppä erklärt: „Die Chemie in der Mannschaft stimmt. Die Stimmung in der Kabine ist sehr gut. Die Mitspieler, die im Sommer zu uns dazugekommen sind, haben sich gut eingefügt und diejenigen, die in der vergangenen Saison bereits hier waren, haben sich alle weiterentwickelt.“ Eine gute Teamchemie wird für die anstehenden Herausforderungen auch nötig sein, denn die nächsten Spiele haben es in sich.

Den Anfang macht am Freitagabend das Heimspiel gegen das EC KAC Future Team. Die Mannschaft des Ex ECB Stürmers Jannik Fröwis liegt derzeit mit 28 Punkten aus 19 Partien auf dem fünften Tabellenplatz. Der Dornbirner ist dabei nicht ganz unschuldig, konnte er in der bisherigen Spielzeit doch bereits zehn Tore verbuchen und acht weitere vorbereiten. Beim ersten Aufeinandertreffen mit dem EC Bregenzerwald in Klagenfurt, fassten die jungen Rotjacken mit einem 3:9 die höchste Saisonniederlage aus. Dieses eindeutige Ergebnis ist für Markus Juurikkala aber kein Grund, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „Die Klagenfurter befinden sich in einem Lauf. Sie haben gerade erst Ritten und Salzburg geschlagen und sind eine starke Mannschaft. Für uns heißt das, wie bei jedem Spiel, voller Fokus für 60 Minuten.“.

Etwas ungewöhnlich ist dann der weitere Verlauf, des Wochenendes. Denn tags darauf steht bereits ein Auswärtsspiel in Cortina an. Mit dem Tabellenzehnten haben die Wälder noch eine Rechnung aus der vergangenen Saison offen, da die Venetier für das Ausscheiden im Pre-Play Off verantwortlich waren. Das Spiel beginnt um 20:30 Uhr und kann auf https://streaming.hockeycortina.it/ mitverfolgt werden.

Alle Infos zu den aktuellen Corona Maßnahmen und Beschränkungen auf: https://www.ecbregenzerwald.at/corona/. Wir bitten um Verständnis für eventuell längere Wartezeiten am Eingang und empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen. Das Spiel gibt es auch als Übertragung auf valcome.tv. Fans haben die Möglichkeit alle Spiele der Meisterschaft live auf einem Endgerät ihrer Wahl zu streamen. Die Eintrittstickets können direkt vor Ort gekauft oder vorab über den Onlineshop reserviert werden. Alle Infos dazu auf https://tickets.ecbregenzerwald.at/events.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder haben im Heimspiel zwei Punkte im Visier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen