„Wäldar Win“ gekürt

Max Bereuter, Angelika Schwarzmann, Benjamin Bereuter und Toni Honsig.
Max Bereuter, Angelika Schwarzmann, Benjamin Bereuter und Toni Honsig. ©Walter Moosbrugger
Das 52. Bezirksmusikfest in Alberschwende wirft seine Schatten voraus.
Wäldar Win

Seit über 20 Jahren verbindet die KäseStrasse Bregenzerwald und die Weinstraße Weinviertel eine kulinarische Partnerschaft. So finden edle Weine aus dem Weinviertel unter dem Namen „Wäldar Win“ alljährlich in Vorarlberg zahlreiche Liebhaber, während der „Weinviadla Kas“ aus dem Bregenzerwald in Niederösterreich reißenden Absatz findet. Im Vorfeld des 52. Bregenzerwälder Bezirksmusikfestes in Alberschwende vom 27. bis 30. Juni lud das Fest-Team rund um Benjamin Bereuter und Andreas Sutterlütti in Kooperation mit Toni Honsig (Winzer-Initiative Probus) und Dipl. Sommelier Alexander Feurstein (Bregenzer Weine) über hundert Weinliebhaber in den Hermann-Gmeiner-Saal, um im Rahmen einer Verkostung den diesjährigen „Wäldar Win“, der in der Weinlaube als Festwein kredenzt und auch in vielen Gastronomiebetrieben des Landes ausgeschenkt werden wird, zu küren.

Weiß- und Rotwein

Die Gäste, darunter die Bürgermeisterinnen Angelika Schwarzmann (Alberschwende) und Annette Sohler (Lingenau), Thomas Vallazza (Bregenzer Weine), Max Bereuter (KäseStrasse), Lothar Eiler (Wirtshaus zur Taube), Alt-LR Erich Schwärzler, Alexander Pfanner (Raiba Alberschwende), Andreas Kappaurer (Bildungsdirektion), Michael Lässer (Sonne, Mellau), Musik-Bezirksobmann Engelbert Bereuter oder Hubert Berkmann (Brauerei Egg) wurden von Ulrike Hager (Weinkomitee Weinviertel) und Leopold Wurst (NÖ Landesweingut) durch die Blindverkostung geleitet. Nachdem die Siegerweine – ein Weinviertler DAC von Harald Breitenfelder sowie ein Rotwein-Cuvée von Andreas Urban – feststanden, durften sich die „Jurymitglieder“ über ein üppiges Buffet der KäseStrasse freuen und dabei auch auf das kommende Fest unter dem Motto „Musig ischt Trumpf“ anstoßen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • „Wäldar Win“ gekürt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen