Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wäger und Peter bleiben die VfB-Sorgenkinder

Daniel Wäger muss wegen eines Rippenbruch sechs Wochen lang pausieren.
Daniel Wäger muss wegen eines Rippenbruch sechs Wochen lang pausieren. ©VOL.AT/Philipp Steurer/Stiplovsek
Hohenems. Daniel Wäger (23) und Pascal Peter (19) bleiben die Sorgenkinder beim Landesliga-Tabellenführer VfB Hohenems. Beide Spieler werden zum Rückrundenstart wegen groben Verletzungen fehlen.
Wäger und Peter die VfB-Sorgenkinder

Daniel Wäger und Pascal Peter bleibt das Riesenpech treu. Wäger muss wegen eines Rippenbruch für sechs Wochen pausieren, Pascal Peter (19) kann aufgrund einer Archillessehnenentzündung längere Zeit nicht trainieren – zum Frühjahrsstart fehlen beide Mittelfeldspieler verletzungsbedingt. Daniel Wäger hat früher schon einen Jochbein- und Kieferbruch und dann noch eine schwere Beckenverletzung erlitten. Im Testspiel in Altstätten zog sich Wäger die Rippenbrüche zu und ist wieder zum Zuschauen verdonnert. Pascal Peter musste wegen eines Kreuzbandrisses im Herbst pausieren und jetzt im Training kommt erneut prompt wieder ein Langzeitausfall hinzu. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Wäger und Peter bleiben die VfB-Sorgenkinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen