Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VW besserte laut Focus Angebot für Porsche nach

Eigentümer sollen weniger Steuern zahlen
Eigentümer sollen weniger Steuern zahlen ©APA (dpa)
Volkswagen hat nach einem Magazinbericht sein Beteiligungsangebot für Porsche nachgebessert. Das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtete am Samstag im Voraus, der niedersächsische Ministerpräsident Wulff kenne angeblich den neuen Beteiligungsvorschlag, bei dem die Porsche-Eigentümerfamilien weniger Steuern zahlen müssten. Ein Wulff-Sprecher sagte, dass die Querschüsse nicht mehr kommentiert werden.

Beim dem hoch verschuldeten Sportwagenbauer Porsche soll der Aufsichtsrat am 23. Juli über die Entschuldung des Unternehmens und die Zusammenarbeit mit VW entscheiden. Kreisen zufolge beraten die Erben des Firmengründers Ferdinand Porsche dabei über die mögliche Übernahme von 49,9 Prozent der Porsche AG durch Volkswagen und den möglichen Einstieg des Emirats Katar bei der Obergesellschaft Porsche SE.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • VW besserte laut Focus Angebot für Porsche nach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen