AA

VTS-Doppelsieg bei Züri-Oberland-Cup

Am Wochenende fand in Uster eine der traditio­nellsten Schweizer Kunstturnerinnen-Wettkämpfe statt: Der Züri-Oberland-Cup. Ergebnisse

Einmal mehr nützten die Vorarlberger Kunstturnerinnen diese Gelegenheit – noch dazu sehr erfolgreich.

In der internationalen Einzelwertung (auch Luxemburg, Tschechien und Dänemark waren am Start) lt. FIG-Regeln gewann zwar Giulia Steingruber aus der Schweiz, doch mit Corinne Lamprecht und Katharina Fa folgten die zwei Vorarlbergerinnen auf dem Podest. Weiters: 5. Elisa Hämmerle, 11. Nina Schallert und 12. Ramona Madertoner von insgesamt 34 Gestarteten. In der Teamwertung dominierte Vorarlberg deutlich.

Noch besser das Ergebnis der Open-Nachwuchsklasse aus österreichischer Sicht: 1. Eileen Lamprecht, 2. Elena Metzler, 9. Klara Mock und klarer Teamsieg vor Prag und Luxemburg (11. TSZ Dornbirn). Außerdem: 11. Angelina Pichler, 15. Andrea Winsauer, 19. Sarah Hetzmann, 48. Ira Bösch und 49. Patricia Mandl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VTS-Doppelsieg bei Züri-Oberland-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen