AA

VSV-Nachwuchs auch am letzten Tag erfolgreich

Der Schrunser Flöry gewann das ÖSV-Testrennen.
Der Schrunser Flöry gewann das ÖSV-Testrennen. ©VOL.AT/VSV
Schruns. Der dritte um letzte Tag der ÖSV-Schülertestrennen veränderte das Kräfteverhältnis innerhalb des VSV. Diesmal sorgten die Burschen für zwei Klassensiege, Vorarlberg belegte in der Bundesländerwertung den zweiten Platz hinter Tirol.
oesv testrennen letzter Tag

In fünf der sechs Klassen holten die VSV-Läufer im Slalom am Samstag Medaillen, „insgesamt haben wir in allen Klassen Podestplätze mit insgesamt zehn verschiedenen Läufern. 16 verschiedene Läufer fuhren unter die Top-Ten.

Auf den Plätzen vier und fünf landeten die beiden Schüler-I-Läuferinnen Sophia Maier (Schruns) und Michelle Niederwieser (Buch). Bei den Schülerinnen II sorgte Katharina Ratz für Platz zwei, die beiden Bürserinnen Santina Cavada und Nadine Taudes sorgten in der Schülerklasse drei für die Ränge drei und vier. Wobei Cavada einmal ordentlich patzte. Ohne Fehler hätte Cavada sicher gewonnen, so fehlten ihr 13 Hundertstel auf den Sieg.

Bei den Schülern I fuhr Matthias Bertsch (Ludesch) auf Rang drei (+0,27 Sekunden), Thomas Dorner (Andelsbuch) gewann die Schülerklasse II mit sechs Hundertstel Vorsprung, der Schrunser Pascal Flöry sicherte sich Platz eins in der Schülerklasse III.

Insgesamt holten die VSV-Schüler 14 Medaillen (6-2-6) und sicherten sich damit den zweiten Platz in der Bundesländerwertung hinter Tirol, aber noch vor der Steiermark, die vor dem letzten Tag noch voran lag. Die Steirer haben den Heimvorteil perfekt genutzt.

Die Ergebnisse werden auf skizeit.at veröffentlicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VSV-Nachwuchs auch am letzten Tag erfolgreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen