Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖVP wortkarg zu Bundespräsident Fischer

Bundespräsident Fischer hat Dienstagvormittag eine Delegation der ÖVP empfangen, die sich mit dem Staatsoberhaupt über den jüngsten EU-Schwenk des Koalitionspartners SPÖ austauschen will. Das schwarze Quartett bestehend aus Parteichef Molterer, Koordinator Pröll, Außenministerin Plassnik und Klubobmann Schüssel marschierten in die Hofburg, ohne auf Journalistenfragen Auskünfte zu erteilen.

Molterer betonte lediglich ein weiteres Mal, man wolle dem Bundespräsidenten die europapolitische Perspektive der ÖVP kundtun. Zugleich erhoffe man sich vom Staatsoberhaupt, dass auch dieser Position beziehe. Fischer wird sich im Anschluss an das Treffen auch an die Öffentlichkeit wenden. Nach der Verabschiedung der ÖVP-Gruppe wird sich der Bundespräsident Journalistenfragen stellen. Wie lange die Aussprache in der Präsidentschaftskanzlei dauern wird, war vorerst nicht absehbar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • ÖVP wortkarg zu Bundespräsident Fischer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen