Vortragsabend des Lionsclub Bregenzerwald

Dr. Reinhard Haller
Dr. Reinhard Haller ©VN

Beitrag: Lionsclub Bregenzerwald.

Mehr als 100 ZuhörerInnen kamen zum Vortragsabend des Lionsclub Bregenzerwald, verfolgten mit Spannung die Ausführungen von Primar Haller zum Thema “Selbstötung – Wenn Menschen am Leben verzweifeln”. Darunter auch MitarbeiterInnen von ansässigen Rettungsorganisationen.

Einsamkeit war dabei der Schlüsselbegriff, der sich wie ein roter Faden durch den Vortrag zog. Angefangen von der Vereinsamung von Jugendlichen, der sich bildlich erklärt zur notwendigen Ablösung vom Elternhaus wie ein Stern vom Mutterplanet Familie in immer weiter ausholenden Bahnen entfernt und im besten Fall sich als Erwachsener wieder annähert. Im schlimmsten Fall kommt der Stern ins Trudeln. Bei jungen Erwachsenen ist Suizid die zweithäufigste Todesursache. Überraschend für die ZuhörerInnen: Weit höher ist der Anteil der Menschen, die aus Alterseinsamkeit diesen letzten Schritt setzen.
Auch Liebeskummer zählt zu den Lebensübergängen mit Vereinsamungspotential und sollte daher ernst genommen werden.

Als konkrete Präventionsschritte nannte Primar Haller:

• die Menschen direkt ansprechen – niemand ist bisher daran gestorben, dass er auf Suizidphantasien angesprochen wurde
• Menschen aus ihrer Vereinsamung holen, durch Gespräche, durch Einladungen zur Teilnahme am Dorfleben
• auch als Helfende/r selbst Hilfe in Anspruch nehmen
• auf die vielzähligen professionellen Institutionen wie zb. IFS, Telefonseelsorge, TherapeutInnen aufmerksam machen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Vortragsabend des Lionsclub Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen