AA

Vortrag mit Dr. Gerhard Wanner im Eggmuseum

 In Kooperation mit dem Kulturforum Bregenzerwald, Eggmuseum und dem Bregenzerwaldarchiv findet am Freitag den 14.11.2014, um 19 Uhr ein Vortrag mit OStR Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Wanner statt.

 

 

 

Dr. Wanner, gibt in seinem Vortrag Einblicke in die über die Medien veröffentlichten Kriegsgedichte und Briefe aus der Leserschaft, die das Ziel hatten die Propaganda für den ersten Weltkrieg zu steigern. Neben den Männern, die voller Angst und Sorge in diesen Krieg zogen, gab es auch die kriegsbegeisterten Freiwilligen, die mit Jubel und Blasmusik verabschiedet wurden. Diese Kriegsbefürworter stehen im Vortag von Prof. Dr. Gerhard Wanner im Mittelpunkt und die Propaganda, die sich im ersten Weltkrieg neben den gedruckten Medien bereits des Mediums Film bediente.

 

 Ein Zitat aus der Ausstellung im Egg Museum: “In Bezau selber erreichte der Patriotismus seine Höhe. In den Abendstunden Gruppen von Männern Frauen und Kinder zogen nach dem Kirchplatze, wo sich alsbald ein fröhliches aber auch ein feierliches Treiben entwickelte. Hochrufe auf Kaiser und Vaterland, Begeisterung erweckende Ansprachen verschiedener Herren und die lieblichen Weisen unserer Bürgermusik bildeten das Programm

 

dieses unvergesslichen Abends.”
OStR Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Wanner, geb. 1939, ist Professor für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung an der Pädagogischen Akademie Feldkirch, Gastprofessor an der Universität Pècs und Institutsvorstand an der Maxim-Gorki-Universität in Ekaterinenburg, Russland. Eintritt 5€ / 3€

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Vortrag mit Dr. Gerhard Wanner im Eggmuseum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen