AA

Vorsitz in LH-Konferenz und Bundesrat

Bregenz - Mit 1. Juli 2008 übernimmt Vorarlberg turnusmäßig für sechs Monate den Vorsitz in der Landeshauptleute-Konferenz und im Bundesrat. Jürgen Weiss übernimmt Amt des Bundesratspräsidenten

“Vorarlberg war in den letzten Jahrzehnten immer ein engagierter Anwalt der Länder und Gemeinden”, betont Landeshauptmann Herbert Sausgruber, “Der regionale Spielraum muss unbedingt erhalten bleiben”.

“Was wir brauchen”, so Sausgruber weiter, “ist Spielraum und nicht Vereinheitlichung, die wir oft mehr als Bürokratie erleben. Damit wir auch morgen noch in der Lage sind, regionale Stärken auszubauen”. Als Beispiele dafür nennt der Landeshauptmann wichtige Leistungen in den Ländern und Gemeinden, “etwa der Bildung, Gesundheit, Kinderbetreuung und Altenpflege”.

Jürgen Weiss übernimmt in der zweiten Jahreshälfte den Vorsitz im Bundesrat und ist damit protokollarisch der dritte Mann im Staat – nach dem Bundespräsidenten und der Nationalratspräsidentin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorsitz in LH-Konferenz und Bundesrat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen