Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorsilvesterparty mit den Holstuonarn

©VMH
Andelsbuch. Ihr letztes Konzert im Jahr 2008 geben die "Holstuonar" in Andelsbuch und zwar am Dienstag, 30. Dezember um 20.15 Uhr. Achtung! Das Konzert findet im Rathaussaal, die anschließende Party aber im Bahnhof statt!

“the worst”- oder das Schlechteste vom Besten! Der “hmbc” nähert sich der Frage, was Niveau in der Musik überhaupt ist. Was sind die Beweggründe für Zu- oder Ablehnung einer gewissen Richtung? Muss das Repertoire einem bestimmten Style-Schema angepasst werden?
Es gab Zeiten in denen in jedem Steckbrief unter ‚was ich nicht mag‘ die Worte ‚Volksmusik‘ und ‚Schlager‘ standen. dann gab es Zeiten in denen Funk und Jazz als kompliziertes Geplänkel für alternative Akademiker galt. Diese Zeiten sind endgültig vorbei. Der holstuoanarmusigbigbandclub aus dem Bregenzerwald hat nämlich die Worte ‚Volksmusik‘ und ‚Schlager‘ neu erfunden und begeistert landauf landab seine Zuseher mit einer imposanten Fünf-Mann-Bläser-Show, die es in sich hat. Bei den holstuonarn ist zwar die Instrumentierung gewöhnlich volksmusikalisch, umso ungewöhnlicher sind jedoch die Musikanten, die das Instrumentarium bedienen. Ein Familienvater (Stefan Bär) und vier Rotzlöffel (Joe Bär, Andreas Broger, Philipp Lingg und Bartle Natter), allesamt mit unbeschreiblichem Musikverständnis, stampfen Klassiker wie ‚Der einsame Hirte‘, ‚Una Festa sui prati‘ und ‚Penny Lane‘ von der Bühne, dass jedem Kapellmeister hören und sehen vergeht. Ihre beiden Alben ‚Querschlager‘ und ‚Free Sin‘, vertrieben vom kulturverein bahnhof, gehören eigentlich als Medizin gegen schwere Stunden in jedes Wohnzimmer. Da bleibt kein Auge trocken!

Eintritt: 12 bzw. 10 Euro (für Mitglieder des Kulturvereins)

Kartenvorverkauf: Tourismusbüro Andelsbuch: 05512/2565 -0

Hof 351, 6866 Andelsbuch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Vorsilvesterparty mit den Holstuonarn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen