Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorlesetag am 15.November

Veronika Marte, Landesvorsitzende Vorarlberger Familienbund
Veronika Marte, Landesvorsitzende Vorarlberger Familienbund
(Beitrag: Familienbund Vorarlberg) Vorlesen hat Mehrwert. Es fördert die Lesefreude der Zuhörenden. Kinder, denen vorgelesen wird, entwickeln leichter Sprachkompetenz.

Vorlesekinder greifen später oft selbst zum Buch. Kurzum: Vorlesen vermittelt Basiskompetenzen, die für das spätere Leben entscheidend sein können. Vorlesen hat also direkten Einfluss auf die positive Entwicklung eines Kindes. In Deutschland hat der Vorlesetag bereits eine lange Tradition. Heuer findet er zum 10. Mal statt. Er ist eine Initiatve von „die Zeit”, „Stiftung Lesen” und „Deutsche Bahn”. Angelehnt an diese Tradition nimmt der Österreichische Familienbund den Faden auf und gestaltet gemeinsam mit seinen Länderorganisationen einen bundesweiten, österreichischen Vorlesetag. Eine Studie (Quelle S.Hopemann) hat ergeben, dass in Österreich nur noch magere 25 % der Familien von Volksschulkindern das Vorlesen pflegen. In Finnland, die „Sieger”nation der Pisastudien sowohl für Kinder als auch Erwachsene, sind es 80 %.

Vorarlberg, Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland setzen am 15. November 2013 ein Zeichen vor das Vorlesen. In unseren Eltern-Kind-Zentren, in Schulen, in Jugendtreffs wird an diesem Tag vorgelesen. „Denn Vorlesen hat kein Alter. Die Lektüre ändert sich, aber nicht der Genuss am Zuhören und miteinander eine Geschichte zu Erleben!”

„Nicht erst seit der PISA-Studie für Erwachsene wissen wir wie wichtig Vorlesen für die positive Entwicklung von Kindern ist. Vorlesen ist mehr als nur eine Geschichte zu erzählen. Vorlesen ist intensiv Zeit miteinander zu verbringen. Vorlesen ist primäre eine Interaktion die von Eltern für Kinder zuhause stattfindet. Innerhalb dieser kurzen Zeit wird miteinander gespielt, miteinander gekuschelt, miteinander Emotionen erlebt und reflektiert. Es ist schier unglaublich, was alles in diesen „paar Minuten des Vorlesens” passiert!” so Obfrau des Familienbundes Vorarlberg Veronika Marte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Vorlesetag am 15.November
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen