AA

Vorderhand geht ins Finale

©Erwin Moosbrugger
Hittisau. Alle zwei Jahre haben die Schüler der Hauptschule Hittisau die Möglichkeit, die Berufs- und Arbeitswelt hautnah zu erleben. Jeweils die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen beteiligten sich am Projekt „vorderhand".

Die Teilnahme beruht auf Freiwilligkeit. Nach den großen Erfolgen der Vorjahre wird die Initiative der Handwerkerzunft Hittisau/Sibratsgfäll in Zusammenarbeit mit der Handwerkerzunft Riefensberg/Krumbach und der Hauptschule Hittisau bereits das dritte Mal durchgeführt.

Am Beginn des Projekts stand die Auftaktveranstaltung mit Mächlerparcours in der Zimmerei Bilgeri in Riefensberg. Dann folgte ein Kreativworkshop im Jänner. Mit Hilfe von Designern, Handwerkern und Lehrern entwickelten die Teilnehmer Ideen, fertigten Skizzen, bauten Modelle und zeichneten Werkpläne. In der nächsten Phase wurden die Werkstücke in den Betrieben der Handwerkerzünfte Hittisau/Sibratsgfäll und Riefensberg/Krumbach unter Mithilfe von Mentoren gebaut. „Wir können zu Recht stolz darauf sein, dass sich das Projekt vorderhand so prächtig entwickelt hat und alle Beteiligten davon profitieren”, erläutert Zunftmeister Stefan Bilgeri.

Das Finale von „vorderhand” wird am Samstag, 9. Mai mit einer Schlussveranstaltung gefeiert. Beginn ist um 15 Uhr beim Sägewerk Hagspiel in Hittisau. Es soll ein Fest für Schüler, Eltern, Handwerker und die Bevölkerung werden. Im Rahmen des Festakts findet die Preisverleihung für die „vorderhand”-Werkstücke statt. Diese können auch besichtigt werden. Dabei werden zehn Auszeichnungen sowie zehn Anerkennungen für die gelungensten Werkstücke vergeben, die von den Handwerkern nach bestimmten Kriterien beurteilt wurden. Ein Seifenkistenrennen, ein Showprogramm sowie Musik und Unterhaltung mit der Formation „Isch mr gli” sorgen für ein buntes Rahmenprogramm. Für beste Bewirtung ist gesorgt. Kleine Besucher können sich auf der Kinderbaustelle vergnügen. Der Eintritt ist frei. Mehr unter www.zunft.at

Text und Fotos: Erwin Moosbrugger

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Vorderhand geht ins Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen