Vorarlbergs Schüler im Maturaball-Dilemma

Ob die Maturabälle stattfinden können, steht noch in den Sternen.
Ob die Maturabälle stattfinden können, steht noch in den Sternen. ©VN/Philipp Steurer
Die seit dem 8. November geltend gemachte 2G-Regelung betrifft Veranstaltungen über 25 Personen und somit auch die Maturabälle in Vorarlberg.

Der Optimismus, dass die diesjährige Ballsaison im Rahmen der gesetzlichen Regelungen stattfinden und ausgiebig getanzt und gefeiert werden kann, war in den Sommermonaten noch beständig. Die schließliche Einführung der 2G-Regelung machte die Planungen und Vorbereitungen teils wieder zunichte.

Ball nicht für alle Maturanten

Den neuen Corona-Regeln der Bundesregierung zufolge dürfen bei Großveranstaltungen ab 25 Personen nur Geimpfte und Genesene das Fest besuchen. Das bedeutet für jene Maturanten, die weder geimpft noch genesen sind, dass sie den eigenen Maturaball nicht besuchen dürfen. Auch Familienmitglieder oder Freunde, die keinen 2G-Nachweis erbringen können, dürfen an der Feierlichkeit des bekannten Graduierenden nicht teilnehmen.

Möglich stattfindende Events

Die generelle Impfbereitschaft der diesjährigen Absolventen in den Maturaklassen sei hoch, so der Direktor des Sportgymnasium Dornbirn. Der Maturaball soll aber, wenn sich die gesetzlichen Regelungen nicht noch weiter verschärfen, stattfinden. Die Entscheidung, ob der Lehrlingsball 2021 stattfinden wird, ist noch ausständig. Die Maturaklassen folgender Schulen schließen sich der Durchführung der Veranstaltung derzeit noch an.

  • BG Dornbirn
  • Sportgymnasium Dornbirn
  • (evtl. Lehrlingsball der Vorarlberger Industrie)

Bereits abgesagt

Für viele abschließende Schüler waren die neuen gesetzlichen Veranstaltungs-Regelungen mit einem Maturaball nicht kompatibel, wodurch diese Maturabälle abgesagt wurden:

  • HLW Marienberg
  • HAK und HLT der Bezauer Wirtschaftsschulen

Auf 2022 verschoben

Mit der Hoffnung auf sinkende Fallzahlen und Lockerungen der gesetzlichen Regelungen entschieden sich die Maturaklassen folgender Schulen für eine Verschiebung der Veranstaltung auf das nächste Jahr.

  • BG und BRG Feldkirch - verschoben auf den 11.2.2022
  • BG Blumenstraße - verschoben auf den 19.2.2022
  • BG Bludenz - verschoben auf den 4.3.2022
  • Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) - evt. verschoben auf 22.06.2022

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlbergs Schüler im Maturaball-Dilemma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen