AA

Vorarlbergs Haupt- und Mittelschulen präsentieren sich

Bregenz – "lernen. wachsen. leben." lautet der Leitsatz der Vorarlberger Haupt- und Mittelschulen. Was genau dahinter steckt, können Volksschulkinder, ihre Eltern sowie alle anderen Interessierten beim Vorarlberger Haupt- und Mittelschultag hautnah erfahren: Von Montag, 23. bis Freitag, 27. November 2009 stehen ihnen die Türen der Vorarlberger Haupt- und Mittelschulen offen.
Das Programm

Vorarlbergs Haupt- und Mittelschulen zeichnen sich durch die Kombination aus zukunftsweisenden Bildungskonzepten, Erziehungsqualität und persönlicher Zuwendung zum einzelnen Kind aus, sagt Schullandesrat Siegi Stemer: “Das bemerkenswerte Engagement der Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleitungen hat in den letzten Jahren zu einer in Österreich einmaligen, dynamischen Entwicklung geführt.” An 51 Vorarlberger Schulen ist die Weiterentwicklung des Projekts Vorarlberger Mittelschule im Gange.

Derzeit besuchen etwa 75 Prozent der 10- bis 14-Jährigen eine Haupt- bzw. Mittelschule. Mehr als die Hälfte der Vorarlberger Maturantinnen und Maturanten kommt aus der Hauptschule. Ein guter Teil der Vorarlberger Akademikerinnen und Akademiker hat eine Hauptschule besucht, ebenso die meisten der in Vorarlberg so erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen einer Lehre. LR Stemer: “Die Vorarlberger Haupt- bzw. Mittelschule bietet den Kindern jene Sicherheit, Orientierung und Anerkennung, die sie brauchen, um sich zu reifen, selbstbewussten und kompetenten jungen Persönlichkeiten zu entwickeln.”

Von der Qualität und Dynamik jeder einzelnen Vorarlberger Hauptschule und jeder Vorarlberger Mittelschule, von den konkreten und individuellen Angeboten können sich Kinder und Eltern am besten persönlich überzeugen. Die Programme der Schulen siehe im pdf-Anhang.

Für nähere Informationen:

Landesschulrat für Vorarlberg, Julia Marte-Schwald

Telefon 05574/4960-520

E-Mail julia.schwald@lsr-vbg.gv.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlbergs Haupt- und Mittelschulen präsentieren sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen