Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Vorarlbergs Gemeinden werden urbaner"

Konrad im Gespräch über Raumplanung.
Konrad im Gespräch über Raumplanung. ©Vorarlberg heute Screenshot
Die Leiterin des Vorarlberger Architekturinstituts Verena Konrad im Gespräch über die aktuelle Situation zum Thema "Raumplanung".
Experte Bernd Hagen zum Raumplanungsgesetz

“Vorarlbergs Gemeinden werden urbaner werden, und das in einer Form, vor der man sich nicht fürchten muss”, behauptet Konrad im ORF-Interview. “Hier gilt es, in jedem Ort den richtigen Maßstab zu setzen und das ist Sache der Stadt- und Ortsplanung.”

Langjährig gewidmete Grundstücke betroffen?

Die Novelle zum Grundverkehrs- und Raumplanungsgesetz sorgt für Diskussionen. Neben dem Bauzwang für neu gewidmete Baugrundstücke, sind auch Verdichtungszonen geplant. Davon könnten auch langjährig gewidmete Privatgrundstücke betroffen sein. Außerdem werde das Kapital der Vorarlberger künftig in Wohnungen fließen, schlagen Eigentümervertreter Alarm.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Vorarlbergs Gemeinden werden urbaner"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen