Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergliga, 13. Runde - alle Infos zu den Spielen

Meister Bizau spielt in Rankweil.
Meister Bizau spielt in Rankweil. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Schwarzach. Gleich fünf der sieben Meisterschaftsspiele in der höchsten Spielklasse des Landes werden erst am Sonntag ausgetragen.

FUSSBALL-UNTERHAUS

Vorarlbergliga, 13. Spieltag

SK CHT Austria Meiningen – Sparkasse FC BW Feldkirch Samstag

Sportplatz Meiningen, 15 Uhr, SR Gangl

Brisantes Nachbarschaftsderby am Samstag in Meiningen. Beide Teams Meiningen und Feldkirch haben zuletzt eine bittere 0:1-Niederlage einstecken müssen. Meiningen-„Teufelskerl“ Dominik Lampert musste sich einer Nasenbein-Operation unterziehen und fällt für den Rest der Herbstsaison aus. Sein „Ersatz“ ist Matthias Jammernegg. Meiningen hat noch mehr personelle Ausfälle zu beklagen. Patrick Fleisch (Leistenverletzung), Thomas Schalk (Fieber) und Ivica Vasic sind beim Prestigeduell nicht dabei. Feldkirch verlor im Cup gegen Altach Amateure knapp mit 1:2-Toren. Die Feldkircher müssen endlich auch auswärts einmal gewinnen um die Titelchancen zu wahren. BW-Youngster Kevin Rederer fehlt wegen eines Bandscheibenvorfall. 

Simma Electronic FC Andelsbuch – FC Brauerei Egg Samstag

An der Bezegg, 15 Uhr, SR Demirel

Derbytime am Samstag in Andelsbuch. Das heiße Nachbarschaftsduell wird sicher vor einer tollen Zuschauerkulisse ausgetragen. Andelsbuch als Zweiter hat alle Chancen auf den Herbstmeistertitel – die Madlener-Elf liegt nur einen Zähler hinter Leader Austria Lustenau Amateure. Egg hat auswärts erst zwei Remis bislang auf dem Konto. Andelsbuch sechs Mal in Serie unbesiegt und stellt die stabilste Abwehr der Liga. Allerdings verlor Andelsbuch am Nationalfeiertag in Wolfurt mit 2:4 und musste vier Gegentore hinnehmen. Die starke Rückrunde der letzten Saison haben nun Heli Hafner und Co. mit zuletzt überzeugenden Leistungen bestätigt. Auch der Aufstieg in die Westliga ist für Andelsbuch ein Thema. Damit wäre Andelsbuch eventuell der erste Wälderklub in der Drittklassigkeit. Bei Egg steht Torjäger Mathias Mayer wieder zur Verfügung. Bis auf die Langzeitverletzten Patrick Meusburger und Christian Schneider kann Egg-Trainer Franz Pircher auf den gesamten Kader zurückgreifen. Derbys haben eigene Gesetze.

Viktoria Bregenz – FC Nenzing Sonntag

Viktoriaplatz, 10.30 Uhr, SR Feurle

Gesperrt: Sandro Decet (Nenzing)

Zwölfter gegen Neunter heißt es bei der Sonntagsmatinee auf dem Viktoria-Platz. Die Bregenzer haben zuletzt zweimal gewonnen. „Wir hoffen den Erfolgslauf prolongieren zu können und zu Hause spielt man immer auf drei Punkte“, sagte Viktoria-Coach Günther Riedesser, der aus dem vollen schöpfen kann. Nenzing hat in der Fremde erst einen Punkt ergattert (3:3-Röthis). Die Walgauer müssen in Bregenz neben dem gesperrten Stürmer Sandro Decet auch auf Oskar Eller (Kreuzbandriss), Michael Borg und Philipp Schnetzer verzichten.

RW Rankweil – Kaufmann Bausysteme FC Bizau Sonntag

Gastra, 14 Uhr, SR Ayhan

Sieben Meisterschaftsspiele in Serie wartet Rankweil wieder auf einen Sieg. Von der Tabellenspitze sind die Rot-Weißen inzwischen auf Platz acht abgerutscht. Gegen Meister Bizau hofft man im Lager von Rankweil endlich wieder auf drei Punkte, denn im Abstiegsstrudel wird der Druck immer größer. Bizau als Drittplatzierter muss auf die Langzeitverletzten Rene Wastl und Mathias Krämer verzichten und schied im Cup gegen Dornbirn (1:3) aus. Der Meister aus dem Bregenzerwald schwächelte auswärts einwenig. Drei Nullnummern stehen zwei Erfolgen gegenüber, aber die Palinic-Elf kann in Rankweil auch gewinnen.

SC Röfix Röthis – Kienreich FC Wolfurt Sonntag

Sportplatz Ratz, 14 Uhr, SR Dietrich

Gesperrt: Fabian Pirolt (Röthis)

Duell der Tabellennachbarn Sechster gegen Fünfter am Sonntag im Vorderland. Beide Klubs Röthis und Wolfurt haben das Viertelfinale im VFV-Cup erreicht. Für beide Vereine ein richtungsweisendes Spiel – geht es künftig um den Meistertitel oder spielt man gegen die Abstiegspositionen. Wolfurt muss verletzungsbedingt auf Standardgoalie Thomas „Fibi“ Fetz verzichten. Auch Regisseur Serkan Aslan (Wade) steht Wolfurt nicht zur Verfügung.

Blum FC Höchst – Austria Lustenau Amateure Sonntag

Rheinaustadion, 14 Uhr, SR Bickel

Das Topspiel Vierter gegen Spitzenreiter steigt am Sonntag 14 Uhr im Rheinaustadion. Dabei kommt es zum großen Showdown ehemaliger Regionalligakicker. Gut möglich, dass bei den Austria-Fohlen Christian Mendes das Tor hütet, der schon in Höchst zwischen den Pfosten stand. Vielleicht gibt es auch eine Überraschung in der Aufstellung der Austrianer. Profi Sidinei de Oliveira könnte eventuell noch im Herbstdurchgang ein Comeback nach seiner langen Verletzungspause geben. Höchst feierte zweimal ein zu Null-Erfolg und ist im Aufwind.

Simon Installationen FC Mäder – Hella Dornbirner SV Sonntag

Sportplatz Mäder, 15 Uhr, SR Cindy Zeferino de Oliveira

Den Abschluss des 13. Spieltages bildet die Partie Mäder gegen DSV. Mäder hat die bekannten Personalsorgen, DSV ist seit letztem Spieltag neues Schlusslicht in der Vorarlbergliga. Beide Klubs brauchen dringend Punktezuwachs. Mäder ohne Standard-Kapitän Harun Özkan und Christian Ender hofft im Sechspunktespiel auf den dritten Heimsieg. Geleitet wird die Partie von FIFA-Schiedsrichterin Cindy Zeferino de Oliveira.

Spielfrei: Fohrenburger Rätia Bludenz

 Tabelle

1. Austria Lustenau Amateure 23 Punkte

2. FC Andelsbuch 22 Punkte

3. FC Bizau 20 Punkte

4. FC Höchst 17 Punkte

5. FC Wolfurt 17 Punkte

6. SC Röthis 15 Punkte

7. BW Feldkirch 15 Punkte

8. RW Rankweil 14 Punkte

9. FC Nenzing 14 Punkte

10. FC Mäder 14 Punkte

11. SK Meiningen 13 Punkte

12. Viktoria Bregenz 13 Punkte

13. Rätia Bludenz 12 Punkte

14. FC Egg 12 Punkte

15. DSV 10 Punkte

Torschützenliste

11 Rochus Schallert Frastanzer FC Nenzing

9  Murat Bekar Kaufmann Bausysteme FC Bizau

8 Bojan Stojadinovic Fohrenburger Rätia Bludenz

   Daniel Wäger RW Rankweil

7 Marko Guja SC Röfix Röthis

6 Adem Kum RW Rankweil

   Patrick Fleisch SK CHT Austria Meiningen

   Steven Nenning blum FC Höchst

    Gabriel Christea Fohrenburger Rätia Bludenz

5 Aleksandar Palackovic Kienreich FC Wolfurt

   Stefan Stojanovic Kienreich FC Wolfurt

   Burhan Yilmaz Sparkasse FC BW Feldkirch

14. Spieltag (5./6. November 2011): Samstag: Nenzing – Meiningen (14), Bludenz – Mäder (14.30), Bizau – Röthis (15). Sonntag: DSV – Viktoria (10.30), Wolfurt – Höchst, Egg – Rankweil, Feldkirch – Andelsbuch (alle 14). Spielfrei: Austria Lustenau Amateure   

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Vorarlbergliga, 13. Runde - alle Infos zu den Spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen