Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg/Hirschegg: Frau verletzt sich bei Wanderung schwer

Die Frau wurde schwer verletzt.
Die Frau wurde schwer verletzt. ©Stiplovsek
Am Sonntagmittag stürzte eine 54-jährige Frau auf einer Wanderung und verletzte sich schwer am Oberkörper. Sie wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die 54-Jährige war mit ihrem Mann und ihrer Tochter auf einer Bergtour Richtung Hoher Ifen unterwegs. Von dort wanderten sie weiter über das Gottesackerplateau und stiegen über Schneiderküren in Richtung Wäldele nach Hirschegg wieder ab. Am Ende des Gottesackers stolperte die Frau ohne Fremdverschulden und stürzte mit dem Oberkörper gegen einen Felsen. Dabei zog sie sich eine mehrfache Rippenfraktur und ein Thoraxtrauma zu.

Dennoch stieg die Gruppe trotz der starken Schmerzen der Frau zwei Stunden bis zum Ortsteil Wäldele ab, wo sie die Rettung informierten. Die Frau wurde mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Immenstadt geflogen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Vorarlberg/Hirschegg: Frau verletzt sich bei Wanderung schwer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen