AA

Vorarlbergerin baut mit 1,6 Promille Unfall und begeht Fahrerflucht

Vorarlbergerin war mit 1,4 Promille in der Schweiz unterwegs.
Vorarlbergerin war mit 1,4 Promille in der Schweiz unterwegs. ©VOL.AT
Au (CH). In der Nacht auf Sonntag ist eine 41-jährige Vorarlbergerin im schweizerischen Au mit einem Auto von einem Parkplatz in die Hauptstrasse eingebogen und missachtete dabei den Vorrang. Es kam zur Kollision mit einem anderen Pkw.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr die 41-Jährige weiter in Richtung Heimat. Dabei streifte sie noch eine Steinmauer und fuhr im Kreisverkehr auf dem Trottoir. Beim Zollamt Au wurde sie schließlich vom Grenzwachkorps angehalten. Der Alkotest ergab einen Wert von 1.6 Promille.

Die verständigte Kantonspolizei St.Gallen ordnete zusätzlich eine Blutprobe an und sorgte für die Aberkennung der Fahrerlaubnis in der Schweiz. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlbergerin baut mit 1,6 Promille Unfall und begeht Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen