Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Unternehmen glänzen in Sotschi

In den umliegenden Skigebieten von Krasnaja Poljana bei Sochi baut Doppelmayr insgesamt 40 Anlagen.
In den umliegenden Skigebieten von Krasnaja Poljana bei Sochi baut Doppelmayr insgesamt 40 Anlagen. ©Doppelmayr
Rund 3 Milliarden Zuseher weltweit werden die Olympischen Spiele im Fernsehen mitverfolgen. Von der Werbewirksamkeit dürften auch die Vorarlberger Unternehmen profitieren.
Thorn stellt Lichtlösungen
Doppelmayr baut Rekordseilbahn

Das Aushängeschild Vorarlbergs in Sotschi stellt natürlich Seilbahnbauer Doppelmayr dar. Neben der längsten und schnellsten Dreiseilbahn der Welt sorgt Doppelmayr für einen zusätzlichen Superlativ. Eine weitere Dreiseilbahn in Rosa Khutor ist nämlich für den Transport von Autos ausgerüstet. Um diese Herausforderungen zu meistern und den reibungslosen Ablauf bei allen Anlagen sicherzustellen, waren in den vergangenen Monaten bis zu 40 Monteure und Techniker von Doppelmayr vor Ort in Russland.

Viele Unternehmen vertreten

Als Partner des Österreichischen Skiverbands mit von der Partie werden auch der Fruchtsafthersteller Rauch und Hefel Textil sein. Kaum übersehbar bei den Skiübertragungen sollte zudem die Skifirma Head sein. Die Kennelbacher rüsten potenzielle Olympiasuperstars, wie den Norweger Aksel Lund Svindal und den US-Amerikaner Ted Ligety, sowie heiße österreichische Eisen im Skizirkus aus. Lenz Socken ist Ausstatter des rot-weiß-roten Olympiateams. Die Zumtobeltochter Thorn beleuchtet unter anderem Bahnhöfe und Hotels.

Vorarlberger Caterer

Eine besondere Ehre wurde dem heimischen Caterer Ernst Seidl aus Götzis zuteil. Als erster Vorarlberger Caterer bewirtet er das Österreicher-Haus in Sotschi, das Gerhard Stübe leitet. 180 viergängige Menüs werden Seidl und seine 20 Mitarbeiter täglich servieren. Für kulinarische Höhepunkte ist gesorgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Vorarlberger Unternehmen glänzen in Sotschi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen