AA

Vorarlberger unter Mordverdacht: 38-Jähriger soll Tat gestanden haben

©Dolomiten Archiv/DLife
Der 38-Jährige soll am Montag seine 34-jährige Ehefrau in Meran in Südtirol durch mehrere Messerstiche getötet haben.
Vorarlberger soll Frau in Meran erstochen haben

Wie “stol.it” am Dienstagmorgen berichtete, sitze der Verdächtige im Bozner Gefängnis. Die Tat soll er bereits gestanden haben. In den nächsten Tagen wird eine Haftprüfung erwartet. Der Leichnam seiner Ehefrau wird autopsiert.

Das Paar, das zwei gemeinsame Töchter hat, soll sich vor der Tat gestritten haben. Die Schwester des Opfers soll die Schreie gehört und die Polizei verständigt haben. Der Ehemann soll nach der Tat in Handschellen und blutverschmiert abgeführt worden sein.

Die beiden Kinder sollen sich zur Tatzeit zwar in der Nähe, aber in Obhut der Großmutter befunden haben.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger unter Mordverdacht: 38-Jähriger soll Tat gestanden haben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.