Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Tierschutzheim stark von Coronakrise betroffen

Jeder ist von der Coronakrise betroffen. So auch das Tierschutzheim in Dornbirn. Denn dort ist man auf die Spenden der Menschen angewiesen, die aufgrund der aktuellen Situation leider ausbleiben.
Impressionen vom Tierschutzheim
NEU

Normalerweise herrscht beim Tierschutzheim in Dornbirn ein reges Kommen und Gehen. Menschen aus ganz Vorarlberg kommen, um sich über einen möglichen tierischen Familienzuwachs zu informieren. Oft gibt es dann auch Spenden, welche dringend benötigt werden.

Veranstaltungen konnten nicht durchgeführt werden

Aufgrund von Corona musste das Tierschutzheim den Personenverkehr stark einschränken, was zu erheblichen Einbußen bei den Spenden sorgte. Zudem mussten die normalerweise jährlich stattfinden Veranstaltungen, wie beispielsweise der große Flohmarkt am Welttierschutztag, abgesagt werden.

Tierschutzheim gut ausgelastet

Aktuell ist das Tierschutzheim gut ausgelastet. Zwar sind im Vergleich zu den vergangenen Jahren weniger neue Tiere dazu gekommen. Dafür haben aufgrund der derzeitigen Situation weniger Tiere vermittelt werden können. Außerdem ist im Moment auch Kitten-Zeit. Gleich mehrere Räume sind von den einzelnen Katzen-Mamas und ihren Jungen belegt.

So kann jeder helfen

Für das Tierschutzheim sind Spenden überlebenswichtig um Tierarztrechnungen begleichen zu können oder auch Spezialfutter, das zahlreiche Tiere benötigen, zu bezahlen.

Wenn Sie jetzt gerne spenden möchten, um dem Tierschutzheim finanziell weiterzuhelfen, dann können Sie sich über die Homepage des Vorarlberger Tierschutzheims darüber informiere. Rechts oben auf der Seite befindet sich der Button "Jetzt spenden", der Spenden per Kreditkarte oder dem Bezahlservice "PayPal" ermöglicht.

Geldspenden können auch direkt auf das Konto des Vorarlberger Tierschutzheimes überwiesen werden.

Bank: Vorarlberger Volksbank
IBAN: AT034571000131009907
BIC: VOVBAT2B

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Tierschutzheim stark von Coronakrise betroffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen