Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Schüler sprechen #klartext

©Sams
Dem Ländle steht ein spannender Wahlherbst bevor! Anlässlich der Landtagswahl lud die Schülerunion am Dienstag in Feldkirch zur achten #klartext-Podiumsdiskussion.
#klartext in Feldkirch
NEU

Österreichs größte politische Podiumsdiskussion ging am Dienstag in die nächste Runde. Nachdem die Schülerunion im vergangenen April anlässlich der Europawahlen bereits ins Feldkircher Montforthaus lud, stand nun die Ausgabe zur Landtagswahl – und im weiteren Rahmen zur zwei Wochen zuvor anstehenden Natinalratswahl – auf dem Programm.

Klima und Bildung waren Hauptthemen

Die Hauptthemen bei der von der Schülerunion organisierten Veranstaltung waren, den Interessen der Zuhörer geschuldet, vorgegeben: Sie hießen Klima und Bildung.

Grüne mit größter Zustimmung

Geht es nach den im Montforthaus anwesenden 1200 höheren Schülern aus dem ganzen Land, dann hätte Vorarlberg bald ein bemerkenswertes politisches Kräfteverhältnis. Nach der Podiumsdiskussion mit fünf Spitzenkandidaten gaben bei einer Testwahl 38 Prozent der Jugendlichen den Grünen ihre Stimme, 29 Prozent entschieden sich für die ÖVP, 14 für die Neos, 10 für die FPÖ und 9 für die SPÖ.

Auf dem Podium waren:

  • LH Markus Wallner (ÖVP)
  • Christof Bitschi (FPÖ)
  • Martin Staudinger (SPÖ)
  • Johannes Rauch (Grüne)
  • Sabine Scheffknecht (NEOS)

Appell für's Wählen

Ebenfalls besonders ist, dass zwei #klartext-Podiumsdiskussion in so einem kurzen Zeitraum über die Bühne gingen“, freute sich #klartext-Organisator Daniel Bayer auf eine spannende, achte Ausgabe der politischen Diskussions-Veranstaltung. Für die Organisatoren sei dies eine besondere Herausforderung, „die wir aber gerne stemmen. Denn wer, wenn nicht wir, bieten der Schülerschaft eine Informationsplattform, wo sie sich über die akutellen politischen Geschehnisse informieren können.“ Abschließend richtet Bayer das Wort direkt an die Jugend: "Wir Jugendliche müssen unsere Stimme erheben und über die Zukunft unseres Staates und unseres Bundesland mitbestimmen. Deshalb ab an die Wahlurne!" Präsentiert von WANN & WO.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Schüler sprechen #klartext
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen