Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Piratenpartei löst sich auf

©VN
Die Vorarlberger Piratenpartei hat sich am Samstag auf ihrer Landesgeneralversammlung in Hohenems offiziell für aufgelöst erklärt. Das bestätigte der bisherige Landesvorstand Friedrich Gsellmann im Gespräch mit der APA.

Nachdem sich sowohl Gsellmann als auch der Vorstand Tobias Pototschnig nicht mehr der Wahl stellten, fehlte der Vorarlberger Landesorganisation ein handlungsfähiger Vorstand.

Geiger bleibt Ansprechpartner

Das Schiff der Piraten Vorarlbergs soll damit aber nicht völlig sinken. Laut Gsellmann werde der dritte Landesvorstand Dietmar Geiger vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesvorstands der Piratenpartei Österreichs weiterhin als Ansprechpartner in Vorarlberg fungieren und die politische Arbeit weiterführen. Einziger Unterschied: Geiger werde künftig dem Bundesvorstand und nicht mehr den Vorarlberger Piratenmitgliedern verantwortlich sein, so Gsellmann.

Drei-Personen-Grenze nicht erfüllt

Gsellmann hatte bereits im Vorfeld der Landesgeneralversammlung angekündigt, aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidieren zu wollen. Pototschnig gab sein Studium als Grund dafür an, sich nicht mehr der Wahl zu stellen. Damit verblieb nur noch Geiger als dritter Landesvorstand. Andere Vorarlberger Piratenmitglieder waren als Nachfolger nicht zu gewinnen gewesen, hieß es nach der Landesgeneralversammlung. Der Landesvorstand der Piraten muss mindestens aus drei Personen bestehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Vorarlberger Piratenpartei löst sich auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen