Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger musste mit Segelflieger in Kärnten notlanden

Pilot und Flieger blieben bei dem Manöver heil
Pilot und Flieger blieben bei dem Manöver heil ©Bilderbox
Ein 34-jähriger Vorarlberger hat am Freitag beim Segelfliegen eine Notlandung in einem Maisacker bei Villach hinlegen müssen.

Laut Polizei war der Mann in Feldkirchen gestartet. Bis zu seinem Ziel Nötsch im Gailtal schaffte er es aber nicht, weil die Strömung plötzlich abriss. Pilot und Flieger blieben bei dem Manöver heil, nur auf dem Maisacker entstand ein 100 Meter langer Flurschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger musste mit Segelflieger in Kärnten notlanden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen