AA

Vorarlberger Glanzpunkte

107 Nachwuchs-Kunstturnerinnen, Turner und Rhythmische Gymnastinnen beteiligten sich am Samstag in Innsbruck an der achten Auflage des "Internationalen Attila Pinter Memorial". Vorarlbergs Nachwuchsturnerinnen sorgten für die rotweißroten Glanzpunkte.

Inmitten der starken Konkurrenz aus Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn schauten für Österreichs Aktive drei Bronzemedaillen und einmal Silber in Einzelwertungen heraus, dazu der zweite Platz (knapp hinter Slowenien) in der Mannschaftswertung. Vorarlbergs Nachwuchsturnerinnen sorgten für die rotweißroten Glanzpunkte, allen voran Dinah Nagel. Eine Woche nach ihrem Sieg bei der ÖFT-Qualifikation für das Olympische Jugendfestival wurde sie im Mehrkampf Dritte und bot mit 31.500 Punkten (lt. CdP) eine hervorragende Leistung. Zufrieden mit den Leistungen der Turnerinnen zeigte sich Verbandstrainerin Jutta Jank: “Die Mädchen haben sehr gut geturnt und sich im internationalen Feld bestens geschlagen.“

Link zum Thema:
Vorarlberger Turnerschaft

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Vorarlberger Glanzpunkte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.