Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Bodenseeschiffe fahren trotz Niedrigwasser

Trotz Niedrigwasser fahren die Schiffe der Vorarlberg Lines weiter über den Bodensee.
Trotz Niedrigwasser fahren die Schiffe der Vorarlberg Lines weiter über den Bodensee. ©Studio Fasching
327 Zentimeter beträgt der Wasserstand im Bregenzer Hafen am Donnserstag und liegt damit nur knapp über dem historischen Tiefpunkt. Für die Vorarlberg Lines kein Grund, den Schiffsbetrieb auf dem Bodensee einzustellen.
Wasserstand nähert sich historischem Tiefstwert
Wallner: Trinkwasser gesichert
Bauhofmitarbeiter entfernen Seegras

„Trotz dem derzeitigen Niedrigwasserstand des Bodensees kann die gesamte Flotte der Vorarlberg Lines ihren Linienverkehr von Bregenz, nach Lindau, Meersburg, Konstanz, Mainau usw. und alle ihre Event-, Rund- und Charterfahrten ohne Einschränkungen durchführen“, berichtet Vorarlberglines Geschäftsführer Alexandro Rupp.

Der aktuelle Wasserstand liegt nur knapp über dem historischen Tiefpunkt.
Der aktuelle Wasserstand liegt nur knapp über dem historischen Tiefpunkt. ©www.vorarlberg.at/seewasserstand 

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Bodenseeschiffe fahren trotz Niedrigwasser
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen