AA

Vorarlberger bei Gleitschirmunfall in der Schweiz verstorben

Stürzte in den Inn (Symbolbild)
Stürzte in den Inn (Symbolbild) ©Bilderbox
Scuol (CH) - Ein 48-jähriger Vorarlberger ist am Sonntagnachmittag bei einem Gleitschirmunfall in der Schweiz ums Leben gekommen. Der Mann stürzte in der Gemeinde Scuol in den Inn und verfing sich an einem Brückenpfeiler.

Eine Augenzeugin habe beobachtet, wie der Gleitschirmpilot über dem Inn ins Trudeln geraten und schließlich in den Fluss gestürzt sei, hieß es in der Aussendung der Polizei. Laut den bisherigen Erkenntnissen dürfte der 48-Jährige während des Absturzes auch die dort vorbeiführenden Stromleitungen touchiert haben.

An Brückenpfeiler hängengeblieben

Im Inn sei der Verunfallte abwärts getrieben, bis er am Brückenpfeiler einer Fußgängerbrücke hängen geblieben sei. Für die Bergung des Opfers seien neben der Kantonspolizei Graubünden auch die Schweizerische Rettungsflugwacht, die Feuerwehr Pisoc, Polizeitaucher und ein Angehöriger des Alpinkaders der Kantonspolizei zum Einsatz gekommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger bei Gleitschirmunfall in der Schweiz verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen