Vorarlberger Badegewässer sehr sauber

Erste Kontrollen der Badequalität zeigen sehr gutes Ergebnis
Erste Kontrollen der Badequalität zeigen sehr gutes Ergebnis ©VOL.AT/Steurer
Erste Kontrollen der Badequalität zeigen sehr gutes Ergebnis für Vorarlbergs Badegewässer

Von Anfang Juni bis Ende August wird die Badequalität der stark frequentierten Badestellen regelmäßig kontrolliert. Dies sind zehn Strände am Bodensee und sechs Badeseen im Rheintal und Walgau, die auch als offizielle EU-Badestellen ausgewiesen sind. Die jüngsten Laboruntersuchungen der Wasserproben von diesen Badestellen erbrachten nur sehr geringe Keimgehalte weit unterhalb der Grenzwerte gemäß Bäderhygienegesetz. Auch die Befunde vor Ort lieferten durchwegs anstandslose Ergebnisse. Die heurige Erstuntersuchung belegt somit für alle kontrollierten Badestellen eine ausgezeichnete Badequalität.

Wasserqualität laufend untersucht

Auch die Wasserqualität und die Desinfektionsanlagen der öffentlichen Bäder werden im Laufe des Sommers behördlich kontrolliert. Jährlich finden bei den Freibädern rund 100 Kontrolluntersuchungen statt.

Baden und COVID 19

Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse kann davon ausgegangen werden, dass das Infektionsrisiko durch Corona-Viren im Badewasser aufgrund der hohen Verdünnung in Seen bzw. aufgrund der Desinfektionsmaßnahmen in Bädern gering ist, wenn eine einwandfreie Badequalität gemäß Bäderhygienegesetz sichergestellt ist.

Nach Empfehlungen des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz sind auch beim Baden bestimmte Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID 19 zu berücksichtigen.

Für Badegäste gilt derzeit in Badeanlagen:

  • Abstand von mindestens einem Meter von Person zu Person einhalten und Abstandsmarkierungen beachten.
  • Tragen eines Mund-Nasenschutzes in den Innenbereichen wie z.B. im Eingangsbereich, in den sanitären Anlagen oder in Umkleidebereichen, ausgenommen sind Feuchträume (z.B. Duschen und Schwimmhallen)
  • Zwischen Liegeplätzen/Aufenthaltsplätzen einen Abstand von mindestens einem Meter in alle Richtungen einhalten.
  • In Schwimm-/Badebecken (aufbereitet und desinfiziert) auf einen Abstand von ein bis zwei Meter achten.

an freien Badestränden:

  • Auf Liegewiesen mindestens ein Meter Abstand von Person zu Person einhalten.
  • Im Wasser auf einen Mindestabstand von drei bis vier Meter achten.

Für Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, gelten untereinander die Abstandsregeln nicht.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Badegewässer sehr sauber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen