AA

Vorarlberg: Zumtobel-Aufsichtsrat soll jünger werden

Jürg Zumtobel.
Jürg Zumtobel. ©Lerch
Der Aufsichtsrat des Vorarlberger Leuchtenkonzerns Zumtobel soll jünger werden.

Der 83-jährige Aufsichtsratschef Jürg Zumtobel sowie dessen 80-jähriger Bruder Fritz Zumtobel ziehen sich vorzeitig aus dem Kontrollgremium zurück, wie das Unternehmen am Donnerstagabend nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. Die aus Deutschland kommenden Nachfolger sind um 20 bzw. 40 Jahre jünger.

Der 64-jährige Ex-MAN-Chef Georg Pachta-Reyhofen und der 41-jährige Uni-Professor Thorsten Staake sollen auf einer voraussichtlich Ende März 2020 stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung in den Zumtobel-Aufsichtsrat gewählt werden, hieß es in der Aussendung. Im Anschluss soll ein neuer Aufsichtsratschef gekürt werden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Zumtobel-Aufsichtsrat soll jünger werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen