AA

Vorarlberg: Zeugenaufruf nach Fahrradunfall

Nach einem Unfall in Hörbranz sucht die Polizei nach Zeugen.
Nach einem Unfall in Hörbranz sucht die Polizei nach Zeugen. ©APA/Themenbild
Eine 51-Jährige wurde bei einem Unfall in Hörbranz verletzt - die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Montag um 11.25 Uhr fuhr eine 51-jährige E-Bike-Lenkerin mit ihrem Fahrrad in Hörbranz auf der Allgäustraße in Fahrtrichtung Lochau. Kurz vor der Kreuzung mit der Ziegelbachstraße bog ein entgegenkommendes Fahrzeug unmittelbar vor der Frau nach links in die Ziegelbachstraße ein und nahm ihr dabei den Vorrang. Um eine Kollision zu verhindern, musste die Fahrradfahrerin ihr E-Bike stark abbremsen, wodurch sie zu Sturz kam und verletzt wurde. Sie musste mit der Rettung ins LKH Bregenz eingeliefert werden.

Zu einer Kollision mit dem gegnerischen Fahrzeug ist es nicht gekommen. Der gegnerische Fahrzeuglenker, welcher eventuell den Sturz der Fahrradfahrerin nicht wahrgenommen hat, hat ohne anzuhalten seine Fahrt fortgesetzt. Der Fahrzeuglenker, oder allfällige Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich mit der PI Hörbranz in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Hörbranz, Tel. +43 (0) 59 133 8128

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Vorarlberg: Zeugenaufruf nach Fahrradunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen