AA

Vorarlberg: Waldbrand am Muttersberg

©Leserreporter
Am Muttersberg brach am Sonntagnachmittag ein Waldbrand aus.
Waldbrand am Muttersberg

Am Sonntag Nachmittag kam es in Nüziders im Bereich Muttersberg, bei der Stütze 4 zu einem Waldbrand. Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung in schwer zugänglichem Gelände festgestellt werden.

Überhitzte Bremsscheibe

Die alarmierten Feuerwehren begannen unter Mithilfe von Hubschraubern der Polizei und der Firma Wucher den Brand zu löschen. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Am Sonntag Abend war die Feuerwehr noch mit Nachlösch- und Kontrollarbeiten beschäftigt. Verursacht wurde der Brand durch einen Mountainbiker, der im Zuge einer Downhillfahrt für eine Pause sein Fahrrad in die Wiese legte. Vermutlich aufgrund der überhitzten Bremsscheibe dürfte sich ein Grasbüschel entzündet haben.

Mountainbiker ruft Hilfe

Trotz Löschversuchen durch den Radfahrer breitete sich das Feuer schnell aus. Nach erfolglosen Löschversuchen alarmierte der Mountainbiker die Feuerwehr. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Muttersbergbahn außer Betrieb. Es bestand zu keiner Zeit eine konkrete Gefährdung für Personen.

Eingesetzte Kräfte waren die Feuerwehr Nüziders mit acht Fahrzeugen und 55 Mann, die Feuerwehr Bludenz mit sechs Fahrzeugen und 49 Mann, das Rote Kreuz Bludenz mit zwei Fahrzeugen und vier Mann, die Feuerwehr Bings mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann. Weiter Feuerwehren (Waldbrandstützpunkte, etc.): ca. 20 Mann.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Waldbrand am Muttersberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen