AA

Vorarlberg: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Dornbirn

Der Dornbirner ließ nichts aus: Diebstahl, Betrunken am Steuer, Fahren ohne Führerschein, Biker gecheckt, Unfall gebaut
Der Dornbirner ließ nichts aus: Diebstahl, Betrunken am Steuer, Fahren ohne Führerschein, Biker gecheckt, Unfall gebaut ©Symbolfoto - APA - DIETMAR MATHIS FOTOGRAFIE
Schwer alkoholisierte Verkehrsrowdys machten am Samstagnachmittag die Straßen zwischen Dornbirn und Hohenems unsicher. Die zwei Dornbirner soffen, klauten und rammten mit ihrem Leihauto einen Motorradfahrer. Die Horror-Fahrt endete mit einem Unfall an einem Betonsockel.

Am vergangenen Samstag liehen ein 20- und 21-jähriger Dornbirner bei einer Autofirma in Feldkirch einen Pkw aus. Gegen 15.20 Uhr lenkte der 20-jährige führerscheinlose Mann den Pkw nach Dornbirn. Hier konsumierten beide Männer reichlich Alkohol. Anschließend stahlen die Beiden von zwei Fahrzeugen einer Firma in Dornbirn-Schwefel jeweils ein Kennzeichen und montierten diese auf ihr Feldkircher Leihfahrzeug. Anschließend lenkte der Fahrer den Pkw in schwer alkoholisiertem Zustand (mit über 1,8 Promille) von Dornbirn Richtung Hohenems.

Gerammter Biker nimmt Verfolgung der zwei Rowdys auf

Mit weit überhöhter Geschwindigkeit fuhren die jungen betrunkenen Männer auf der L 190 Richtung Hohenems und überholten dabei mehrere Fahrzeuge, wobei es zu mehreren gefährlichen Situationen kam: In Dornbirn Wallenmahd touchierten die Verkehrsrowdys mit dem Pkw bei einem missglückten Überholmanöver seitlich einen Motorradfahrer. Die beiden Autofahrer flüchteten danach Richtung Hohenems. Der Motorradfahrer kam durch großes Glück nicht zu Sturz und nahm die Verfolgung des flüchtenden Pkw auf.

Flüchtige krachten gegen Betonsockel

Am Ortsende von Dornbirn wollte der Fahrer links abbiegen, geriet dabei ins Schleudern und stieß frontal gegen den Betonsockel einer Werbetafel, wobei das Fahrzeug sich überschlug und in einer angrenzenden Wiese auf dem Dach landete. Beide Insassen konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Ersthelfer und Zeugen hielten an der Unfallstelle an und verständigten die Rettungskräfte. Die beiden Männer wurden vor Ort befragt und anschließend ins Krankenhaus Dornbirn verbracht. Sie verletzten sich leicht.

Am ausgeliehenen Pkw entstand Totalschaden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen