AA

Vorarlberg: Unfall in Lecher Lift - Zeugen gesucht

©VOL.AT/Steurer
Beim Anstehen zur Bergfahrt in Lech wurde eine Person verletzt - die Polizei sucht nach einem der Unfallbeteiligten.

Eine Skifahrerin fuhr am Montag gegen 14.55 Uhr mit ihren Alpinskiern auf der blauen Piste Nr. 243 talwärts. Sie beabsichtige anschließend mit dem Weibermahd-Sessellift bergwärts zu fahren und begab sich dazu in den Einstiegsbereich der Talstation des Weibermahd-Sesselliftes.

Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein weiterer Skifahrer langsam in der Warteschlange in Richtung Einstiegsbereich vor. Von rechts oberhalb kam ein bislang unbekannter Skifahrer und drängte sich vor dem bereits in der Warteschlange stehenden Skifahrer. Um eine Kollision mit dem Drängler zu verhindern, wich der in der Warteschlange stehende Skifahrer nach links aus. Dabei geriet er vorne über die Skier der erstgenannten Skifahrerin, wodurch es dieser die Skier auseinanderzog und sie in weiterer Folge nach hinten stürzte. Die Skifahrerin zog sich dabei eine Verletzung unbestimmten Grades am rechten Knie zu. Sie musste von der Pistenrettung Lech mittels Akja geborgen und anschließend zum Arzt verbracht werden. Der unbekannte Schifahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Beschreibung des unbekannten Schifahrers

männlich, rot-schwarze Skibekleidung. Der unbekannte Schifahrer bzw. allfällige Zeugen werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Lech in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Lech +43 (0) 59 133 8105

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Unfall in Lecher Lift - Zeugen gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen