AA

Vorarlberg: Sommer-Tourismus auf starkem Kurs

Der Traumsommer bescherte auch dem Tourismus in Vorarlberg Jubelzahlen.
Der Traumsommer bescherte auch dem Tourismus in Vorarlberg Jubelzahlen. ©VN/Steurer
Der Vorarlberger Sommer-Tourismus ist trotz einem leichten Minus im August nach wie vor sehr gut unterwegs.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum steht bei den Gästeankünften ein Plus von 0,6 Prozent. Die Nächtigungszahlen liegen mit einem geringen Minus von 0,1 Prozent zwischen Mai und August ebenso auf Vorjahresniveau. Ein Gäste- und Nächtigungsminus brachte allerdings der August: Die Zahl der Ankünfte nahm um 0,8 Prozent ab, jene der Übernachtungen um 4,2 Prozent. “Dennoch stehen wir insgesamt bei einem guten Ergebnis”, erklären Tourismusreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Brigitte Plemel von Vorarlberg Tourismus.

Rekordsommer als Messlatte

Die Vorjahressommersaison stellt eine äußerst ambitionierte Messlatte dar, weil nie mehr Gäste in einer Sommersaison in Vorarlberg gezählt wurden. “Umso erfreulicher ist, dass sich die Zahlen über den ganzen Sommer gesehen wieder auf Vorjahresniveau bewegen”, fasst Rüdisser zusammen. Trotz des schwächeren August-Ergebnisses ist Brigitte Plemel für das Saisonfinale zuversichtlich: “Mit einigen schönen Herbstwochen können wir uns erneut auf ein sehr gutes Ergebnis freuen”.

Begehrte Campingplätze

Laut aktuellen Tourismusbericht der Landesstelle für Statistik haben in den Monaten Mai bis August 2018 rund 875.100 Besucherinnen und Besucher insgesamt 2.896.000 Nächtigungen gebucht. Über eine satte Steigerung von rund 24.200 Nächtigungen dürfen sich die Campingplatzbetreiber freuen. Rund 10.700 Nächtigungen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres registrierten – absolut betrachtet – auch Anbieter von gewerblichen Ferienwohnungen.

Im Bereich der Privatquartiere gingen die Nächtigungen leicht um 0,8 Prozent zurück. Mehr Übernachtungen sind bei österreichischen Gästen verzeichnet worden (+1.700), ebenso bei Gästen aus Deutschland (+11.900), den USA (+900) und Luxemburg (+800). Ein extremer Nächtigungsrückgang war hingegen bei Schweizer Gästen festzustellen (-10.500).

Gäste- und Nächtigungsminus im August

Im August kamen rund 284.000 Gäste nach Vorarlberg. Von diesen wurden rund 1.040.600 Übernachtungen gebucht. Während Betreiber von Campingplätzen eine Nächtigungszunahme von 7,5 Prozent bei den Nächtigungen erzielen konnten, waren die Zahlen in allen anderen Kategorien rückläufig.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Vorarlberg: Sommer-Tourismus auf starkem Kurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen