AA

Vorarlberg: So wird das Wetter zum Faschingsfinale

Zwischen Regen und milden Temperaturen
Zwischen Regen und milden Temperaturen ©VOL.AT-Paulitsch
Die Wetter-Aussichten für Rosenmontag, Faschingsdienstag und Aschermittwoch.
Das Wetter in deiner Gemeinde
Faschingsumzug in Bregenz
Faschingsumzug Bezau
Faschingsumzug in Lingenau
Coole Kinderfaschingsparty

Aussichten für Rosenmontag:

Anfänglicher Regen klingt am späten Vormittag bzw. auf Mittag hin von Süden her ab. Die Wolken beginnen laut dem Bericht der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik aufzulockern und am Nachmittag wird es verbreitet sonnig. Auf den Bergen lässt der Wind nur vorübergehend nach. Weiterhin mild. Höchstwerte: 11 bis 16 Grad.

Aussichten für Faschingsdienstag:

Der Faschingsdienstag beginnt trocken und teilweise kommt zuerst noch die Sonne durch. Am Vormittag werden die Wolken aber dichter. Es wird mild und dazu im südlichen Bergland leicht föhnig. Nachmittags ist es dicht bewölkt und zum späteren Nachmittag und Abend hin setzt Niederschlag ein. Die Schneefallgrenze liegt zuerst noch bei 1500m, sie sinkt nachts aber rasch unter 1000m. Tiefstwerte: 0 bis 7 Grad, um den Bodensee eventuell noch milder. Höchstwerte: 8 bis 13 Grad.

Aussichten für Aschermittwoch:

Der Winter kehrt zurück: Unbeständig, stark bewölkt mit schauerartigen Schneefällen, die im Stau der Berge länger anhalten. Auch Graupelschauer und sogar einzelne Gewitter sind möglich. In den Niederungen wie dem Rheintal anfangs noch Regen oder Schneeregen, im Tagesverlauf gehen die Schauer aber auch hier in Schnee über. Es bleibt deutlich kälter als zuletzt und wird windig. Tiefstwerte: -1 bis 4 Grad. Höchstwerte: 0 bis 5 Grad.

Aussichten für Donnerstag:

Winterliche Verhältnisse. Von der Nacht heraus schneit es zuerst bis ins Rheintal herunter. Tagsüber Wetterberuhigung: Es bleibt zwar meist stark bewölkt, gibt aber längere trockene Phasen. In der zweiten Tageshälfte dürften Schneefall und Schneeregen aber noch einmal aufleben. Kalt.

Aussichten für Freitag:

Trüb und zuerst Schneefall. Nach einer möglichen Beruhigung steigt die Schneefallgrenze im Verlauf des Tages mit einer Warmfront über 1000m, bis Tagesende regnet es sogar bis ca. 1800m hinauf.

Quelle: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: So wird das Wetter zum Faschingsfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen