Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Skiunfall in Lech - Zeugenaufruf

In Lech kam es zu einer Skikollision.
In Lech kam es zu einer Skikollision. ©APA/Symbolbild
Am Mittwoch kam es im Skigebiet Lech zu einem Skiunfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Am 06.02.2019 um 12.20 Uhr fuhr ein 42jähriger Mann aus Österreich mit Schiern im Schigebiet Lech auf der blauen Piste Nr. 220 (Furka-Steinmähder) in Richtung Steinmähder-Talstation ab. Kurz vor der Abzweigung auf die Schiroute Nr. 177 (Zugertobel) wurde dieser von einer hinter ihm fahrenden unbekannten Schifahrerin angefahren, wodurch beide zu Sturz kamen.

Die unbekannte Schifahrerin, die ca. 20 Jahre alt ist, eine weiße Jacke und eine dunkle Hose getragen sowie einen Helm aufgehabt hat, setzte ihre Fahrt in Richtung Zugertobel fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Allfällige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lech zu melden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Skiunfall in Lech - Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen