AA

Vorarlberg: Skikollision in Schruns

©VOL.AT/Steurer (Themenbild)
Am Samstagmittag kam es im Skigebiet Silvretta Montafon zur Kollision zweier Skifahrer - die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein 22-jähriger Skifahrer fuhr am Samstag gegen 13.10 Uhr auf der Piste 1c in Richtung “Kropfen” ab. Vor der Abzweigung “Hubertsabfahrt – Kanonenrohr” wurde er von einem hinter ihm fahrenden Skifahrer seitlich gestreift. Der 22-Jährige kam dabei zu Sturz, geriet über den linken Pistenrand hinaus, rutschte etwa zehn Meter im Tiefschnee ab und prallte gegen einen Baum. Der unbekannte Skifahrer kam ebenfalls zu Sturz.

Ohnde sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der unbekannte Skifahrer zu seiner, etwa 50 Meter unterhalb der Unfallstelle wartenden siebenköpfigen Gruppe ab und setzte die Fahrt anschließend fort. Die Skifahrergruppe war einheitlich mit roten Skianoraks bekleidet. Laut dem Opfer handelt es sich dabei um keine deutschsprachigen Skifahrer.

Der 22-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades am Oberschenkel von “Schenk-Air” ins LKH Bludenz geflogen. Die Polizei Schruns bittet um Hinweise.

Polizeiinspektion Schruns +43 (0) 59 133 8107

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Skikollision in Schruns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen