AA

Vorarlberg: Skikollision am Hochjoch - Zeugen gesucht

Die Schifahrerin zog sich eine Bänderverletzung zu./Symbolbild
Die Schifahrerin zog sich eine Bänderverletzung zu./Symbolbild ©VN/Paulitsch
Am Samstagmittag kam es im Gebiet Silvretta Montafon-Hochjoch zu einer Skikollision, bei der sich eine 59-Jährige eine Bänderverletzung zuzog. Die Unfallverursacherin flüchtete, nun bittet die Polizei um Hinweise.

Eine 59-jährige Skifahrerin fuhr um 11.45 Uhr im Skigebiet Silvretta Montafon-Hochjoch auf der Piste 11 ab. Etwa 50 Meter vor der Stütze Nummer 2 der Hochalpila-Bahn hielt die Frau auf der Piste an, um auf ihre Freundin zu warten. Eine nachkommende Skifahrerin fuhr ihr in diesem Moment hinten über die Ski, worauf die 59-Jährige zu Sturz kam und sich eine Bänderverletzung zuzog. Die unbekannte Skifahrerin setzte ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei Schruns ersucht mögliche Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Skikollision am Hochjoch - Zeugen gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen