AA

Vorarlberg: Skigebiete Ebnit und Damüls-Mellau initiieren Schulsportprojekt

©Dornbirner Seilbahnen
Die Skigebiete Ebnit und Damüls-Mellau haben mit einer Kooperation einen kostenlosen Skitag für Schulklassen möglich gemacht.
Volksschule Mittelfeld auf den Skiern
NEU

Die Kooperation läuft so, dass das „große“ Schigebiet Damüls-Mellau das „kleine“ Schigebiet Ebnit unterstützt, um dies zu ermöglichen. „Gerade die vorgelagerten Schigebiete sind Ausbildungsstätten und stellen mit ihrem Kinder- und Familienangebot meist den idealen Einstieg zum Schifahren dar“, erklärt Herbert Kaufmann, Geschäftsführer von Dornbirn Tourismus. „Uns ist es wichtig, dass die kleinen Schigebiete vor der Haustüre erhalten bleiben, damit das Schifahren ohne Hektik in einer meist vertrauten Umgebung erlernt und perfektioniert werden kann.“, stimmt auch Markus Simma, Geschäftsführer vom Skigebiet Damüls-Mellau, zu.

Schulprojekt

Im Rahmen der Kooperation wurden 20 kostenlose Schitage im Ebnit für Schulen ausgeschrieben. Einen dieser Plätze hat sich die 2a der Volksschule Mittelfeld in Dornbirn mit Lehrerin Ruth Müller gesichert und setzt dies in einem Schulsportprojekt um. An mehreren Schi-Nachmittagen im Ebnit, am Bödele und in Damüls-Mellau wird dabei eine schifahrerische Grundausbildung vermittelt.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Skigebiete Ebnit und Damüls-Mellau initiieren Schulsportprojekt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen