AA

Vorarlberg: Seiler und Speer - "Unfall kommt ‚Reboot‘ gleich"

Das Austro-Pop Duo gastiert am Samstag beim Saisonfinale in der Silvretta Montafon.
Das Austro-Pop Duo gastiert am Samstag beim Saisonfinale in der Silvretta Montafon. ©Thomas Unterberger
Schwarzach - Seiler und Speer sind am Samstag Abend nach dem schweren Unfall von Bernhard Speer als Comeback-Auftritt beim Saisonfinale in der Silvretta Montafon.

Im Oktober vergangenen Jahres ist Bernhard Speer in Kottingbrunn mit seinem VW-Bus gegen den Betonpfeiler eines Überkopfwegweisers gekracht – und auf der Intensivstation wieder aufgewacht. Das WANN & WO hat Christoph Seiler im Vorfeld des Auftritts im Montafon am 7. April um 14 Uhr bereits interviewt.

Interview von Lisa Purin/WANN & WO

WANN & WO: Nach dem schweren Unfall von Bernhard Speer gibt es ein großes Comeback am kommenden Samstag beim großen Saisonfinale im Montafon: Wie ist es, jetzt wieder zusammen auf die Bühne gehen zu dürfen?

Christopher Seiler: Ich weiß noch nicht genau wie es sein wird, wieder auf der Bühne zu stehen. Allerdings ist es theoretisch ja nichts Neues für uns. Ich war inzwischen unterwegs auf meiner Kabarett-Tour und bei Seiler und Speer kommen wir wieder mit ganz viel Kraft zurück!

WANN & WO: Was gefällt euch an Vorarlberg?

Christopher Seiler: An Vorarlberg gefällt uns die Landschaft und auch die Leute sehr herzlich. Der Österreicher ist an und für sich schon super, aber der Vorarlberger steht einfach für sich. Es wird zwar eine weite Anreise, aber das werden wir bestimmt schaffen (lacht).

WANN & WO: Kommt man nach einem schweren Unfall wieder gestärkter auf die Bühne zurück?

Christopher Seiler: Wir kommen nach dem Unfall fokussierter zurück. Der Vorfall lässt uns das Leben wieder anders sehen, geerdeter. Man schätzt das Leben wieder. So ein Unfall kommt einem „Reboot“ gleich, und wir hoffen es bleibt bei diesem Einzigen!

WANN & WO: Geht es demnächst wieder ins Studio?

Christopher Seiler: Es geht wieder ins Studio, ja. Wir arbeiten hart an unserem Album Nummer drei – wieder typisch Seiler und Speer. Wir haben bereits einige Songs geschrieben und ich freue mich auf ein sehr gutes Album. Ich denke, es wird sich auf dieses Jahr noch ausgehen.

WANN & WO: Auf was dürfen sich die Besucher am Samstag freuen?

Christopher Seiler: Am Samstag findet ein super Konzert in für uns ungewohnter Umgebung statt. Alle, die schon einmal auf einem Konzert von uns waren, wissen, dass es kein lähmendes Ereignis sein wird. Typisch Seiler und Speer mit einem Augenzwinkern – sofern uns die Augenlieder bei den Temperaturen nicht einfrieren!

(WANN & WO)

Hier die ganze WANN & WO-Ausgabe online lesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Seiler und Speer - "Unfall kommt ‚Reboot‘ gleich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen